Grießflammerie Grundrezept

Das Grießflammerie Grundrezept ist einfach in der Zubereitung. Sie können dieses Dessert - Rezept sehr gut vorbereiten.

Grießflammerie Grundrezept Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,5 (1.772 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

0.5 l Milch
1 Pk Vanillezucker
50 g Grieß
1 EL Zucker
1 Stk Eier

Zeit

140 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 120 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für das Grießflammerie Grundrezept zuerst die die Milch in einem Topf zum Kochen bringen und den Grieß einrieseln lassen. Einige Minuten kochen lassen, dabei kräftig umrühren.
  2. Wenn der Grieß gar ist, den Topf vom Herd nehmen und den Zucker und Vanillezucker einrühren.
  3. Nun das Ei trennen und in einer Schüssel das Eiklar mit dem Mixer zu steifem Schnee schlagen. Das Eigelb in die Grießmasse einrühren und den Eischnee vorsichtig unterheben.
  4. Die Masse für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.

Nährwert pro Portion

kcal
166
Fett
5,78 g
Eiweiß
7,65 g
Kohlenhydrate
24,37 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

nutella-schnitten.jpg

NUTELLA-SCHNITTEN

Ein geniales Rezept für alle Nutellaliebhaber. Die Nutella-Schnitten werden Sie begeistern, cremig und fluffig zugleich.

punschkrapfen-punschkrapferl.jpg

PUNSCHKRAPFEN - PUNSCHKRAPFERL

Zum Anbeißen ist er allemal der Punschkrapfen. Das Allzeit beliebte Rezept finden sie hier für ihre Lieben zu Hause.

mousse-au-chocolate.jpg

MOUSSE AU CHOCOLAT

Für Naschkatzen ist dieses köstliche Dessert einfach genial. Probieren Sie doch mal das Mousse au chocolat-Rezept.

bananen-schnitten.jpg

BANANEN-SCHNITTEN

Ein sehr genußvolles Rezept, dem keiner widerstehen kann sind Bananen-Schnitten mit Schokolade überzogen. Köstlich!

original-salzburger-nockerl.jpg

ORIGINAL SALZBURGER NOCKERL

Wir lieben sie alle die Original Salzburger Nockerl. Dieses Rezept wird mit Himbeeren und Preiselbeeren zum Hochgenuss.

vegane-pancakes.jpg

VEGANE PANCAKES

Veganes Frühstück, oder Dessert: Diese köstlichen Pancakes mit Vanilleeis gehen immer. Ein Rezept, nicht nur für Veganer empfehlenswert.

User Kommentare

Manfred_Riedl

Das ist das coole einmal heist es Griesflammerie einmal nur Griespudding. Für mich bleibt es ein Griespuding. Aber jeder wie er will hautsache es schmeckt und das tut es sicher.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Für mich ist das eine ganz normaler Grießpudding. Ich esse den gerne, aber er kann auch lauwarm sein und nicht gekühlt. Wie ein Grießbrei. Und es kommen in Rum eingeweichte Rosinen dazu.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Ich habe so etwas schon mal im Gasthaus als Nachspeie gegessen. Mit Erdbeersauce hat es herrlich geschmeckt.

Auf Kommentar antworten

martha

Wunderbares Dessert welches man gut vorbereiten kann. Dazu gibt's bei uns entweder eine Beeren Sauce oder eine dunkle Schoko Sauce.

Auf Kommentar antworten

Limone

Ich habe noch nie ein Griessflammerie gegessen. Das muss ich demnächst gleich probieren, indem ich eigentlich jede Nachspeise mit Grieß mag, wird es sicher sehr gut schmecken.

Auf Kommentar antworten

Thanya

Für mich ist das auch ein Grießpudding und kein Grießflammerie. Ich mag Grießpudding gerne, deshalb ist das Rezept interessant. Den Titel sollte man eventuell anpassen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Tag der Biografen

am 16.05.2022 22:18 von Silviatempelmayr

Kommt Fiakerverbot?

am 16.05.2022 18:12 von Pesu07

Klara Höfels verstorben

am 16.05.2022 15:03 von Limone