Zwetschken-Reduktion

Zwetschken-Reduktion verfeinert allerlei Salate, probieren Sie das Rezept einmal aus!

Zwetschken-Reduktion Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 3,8 (5 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

400 ml Rotweinessig
300 g Zwetschken
200 g brauner Zucker
1 Stg Zimt
3 Stk Nelken
1 TL Ahornsirup

Zeit

20 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 10 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zuerst Zwetschken entkernen und pürieren, alles mäßig erhitzen und einköcheln lassen, dabei die Zutaten nicht zu sehr erhitzen

ÄHNLICHE REZEPTE

zwetschkenroester.jpg

ZWETSCHKENRÖSTER

Das Rezept Zwetschkenröster ist schnell vollbracht und einfach in der Handhabung.

pflaumenkompott.jpg

PFLAUMENKOMPOTT

Zu jeder Süßspeise passt ein Pflaumenkompott. Das Rezept ist für die Vorratskammer oder zum sofortigen Verzehr gedacht.

zwetschkenkuchen.jpg

ZWETSCHKENKUCHEN

Ein saftiger Zwetschkenkuchen ist immer willkommen. Ob zum Kaffee oder zwischendurch. Süß und gut schmeckt dieses Rezept.

zwetschgen-crumble.jpg

ZWETSCHGEN CRUMBLE

Das Rezept für Zwetschgen Crumble ähnelt einem Streuselkuchen und schmeckt herrlich nach Zwetschgen.

zwetschken-topfenknoedel.jpg

ZWETSCHKEN TOPFENKNÖDEL

Eine köstliche Süßspeise sind Zwetschken Topfenknödel. Ein Rezept für Kinder, aber auch Erwachsene lieben sie, die süßen Knödel.

zwetschgenfleck.jpg

ZWETSCHGENFLECK

Das traditionsreiche Rezept für Zwetschgenfleck ist mit Trockenhefe ganz einfach. So gelingt der fruchtige Blechkuchen sicher.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Datteln - das Brot der Wüste

am 15.04.2021 17:15 von Lara1

Gurken vorziehen

am 15.04.2021 14:53 von Lara1