Ayvar - Dip

Der Ayvar - Dip darf bei keiner Grillparty fehlen. Dieses Rezept passt auch gut zu kalten Fleischbällchen.

Ayvar - Dip

Bewertung: Ø 4,3 (24 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

400 g Creme fraiche
10 EL Ayvar ( scharf )
3 EL Tomatenmark
3 Stk Knoblauchzehen
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
0.5 Bund Petersilie
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Saucen Rezepte

Zeit

75 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
60 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Knoblauchzehen schälen und pressen oder fein schneiden.
  2. Die Konoblauchzehe, Creme fraiche , Ayvar und Tomatenmark vermengen , mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen und ca. 1 Stunde zehen lassen.

Tipps zum Rezept

Ayvar ist eine Paprikapaste, die ihren Ursprung in Mazedonien hat.

ÄHNLICHE REZEPTE

Cocktailsauce

COCKTAILSAUCE

Eine Cocktailsauce ist sehr beliebt und einfach in der Herstellung.

Raclett-Sauce

RACLETT-SAUCE

Die Raclett-Sauce ist mit diesem Rezept rasch zubereitet und schmeckt würzig und cremig. Eine köstliche Sauce für ein tolles Gericht.

Avocadodip

AVOCADODIP

Für das Rezept Avocadodip werden die Avocados mit einem Pürierstab zu einer feinen Creme. Das Rezept wird mit Creme Fraiche ergänzt.

Aioli-Dip

AIOLI-DIP

Der Aioli-Dip schmeckt köstlich zu Fleisch, Kartoffel und auch Gemüse. Ein Rezept mit wunderbaren Geschmack.

Schnelle Vanillesauce

SCHNELLE VANILLESAUCE

Diese schnelle Vanillesauce wird ganz einfach aus Vanillepuddingpulver gezaubert und schmeckt herrlich zu Süßspeisen wie Strudel oder Germknödel.

Bechamelsauce

BECHAMELSAUCE

Eine Bechamelsauce wird klassisch mit Spargelgerichten serviert. Passt aber auch vorzüglich zu Lasagne und Fleischgerichten.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE