Bunter Spargelsalat vom Grill

Grillsaison und Spargelsaison – was gibt es Schöneres. Hier mein Rezept für einen bunten Spargelsalat vom Grill mit Käsepralinen.

Mit Spargel lassen sich viele leckere und leichte Gerichte zaubern. Der berühmte Spargel mit Sauce Hollandaise ist zwar der Klassiker, es lohnt sich aber jedenfalls, noch weitere Spargelrezepte und Kreationen auszuprobieren.

Heute möchte ich euch daher einen bunten, sehr frühlingshaften Salat aus grünem Spargel vom Grill zeigen. Schließlich ist ja auch die Grillsaison bereits voll angelaufen, oder?

Spargel - grün oder weiß?

Bunter Spargelsalat vom Grill (Foto by: einladungzumessen)

Warum ich übrigens lieber grünen als weißen Spargel verwende, hat einen einfachen Grund:

  • Grünen Spargel müsst ihr nicht schälen und er ist meiner Meinung nach einfacher zu verarbeiten.
  • Ihr könnt ihn kurz anbraten, im Ofen garen oder grillen – weißer Spargel hingegen soll geschält / geputzt werden und wird bevorzugt gekocht.

Zutaten für 2 Portionen Spargelsalat:

  • 12-15 Stangel grüner Spargel
  • 2 hartgekochte Eier
  • eine Handvoll Salatblätter
  • 4 Radieschen
  • Kresse zum Garnieren
  • Salz
  • Pfeffer

Zutaten für die Käsepralinen:

Bunter Spargelsalat vom Grill (Foto by: einladungzumessen)

  • 100 g Fetakäse (Schaf- oder Ziegenkäse je nach euren Vorlieben, ersatzweise auch Hirtenkäse aus Kuhmilch)
  • 80 g Frischkäse
  • 2 EL Öl
  • ein Schuss Honig
  • Gartenkräuter (frisch oder getrocknet)

Zutaten für die Honig-Marinade:

  • 3 cl Balsamico-Essig weiß oder dunkel
  • 2 cl Öl
  • 1 EL Honig

Rezept Zubereitung:

  1. Die hinteren Enden der Spargelstangen (ca. 2cm ) abschneiden. Die Spargelstangen rundum mit Öl bepinseln und auf den vorgeheizten Grill (ca. 250 Grad) legen. Ca. 5 Minuten grillen, dann wenden und weitere 5 Minuten grillen.
  2. In der Zwischenzeit die Käsepralinen zubereiten: Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit einer Gabel gut zerdrücken und vermengen. Mit den Handflächen vorsichtig kleine Kugeln (ca. 2cm Durchmesser) formen.
  3. Den gegrillten Spargel halbieren und zum Auskühlen beiseitestellen, damit er zum Servieren lauwarm ist.
  4. Die gewaschenen und zerzupften Salatblätter auf zwei Tellern auslegen. Die Radieschen in Scheiben schneiden und die Eier der Länge nach halbieren.
  5. Die Zutaten für das Dressing in ein Glas geben und gut verquirlen. Ich verwende dafür gerne einen batteriebetriebenen Milchschäumer – damit bekommt ihr ein wunderbar cremig gemixtes Dressing.

Anrichten: Die Spargelhälften auf die Salatblätter setzen. Dazwischen jeweils einige Radieschenscheiben und die Käsepralinen setzen. Obendrauf kommen die Ei-Hälften und eine großzügige Portion frische Kresse. Das Dressing vorsichtig über den Salat träufeln und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.

Fertig ist euer bunter Frühlingssalat mit gegrilltem Spargel vom Grill!

Lasst ihn euch gut schmecken und genießt ihn, wenn ihr besonders Lust auf ein leichtes, frühsommerliches Gericht habt. Dazu passt übrigens frisches Ciabattabrot ganz wunderbar. Schneidet es in dicke Scheiben und legt es ebenso für kurze Zeit beidseitig auf den Grillrost – ein knuspriges Geschmackserlebnis!

Weitere Rezept-Empfehlungen:

Über mich
Meine Name ist Bernadette Wurzinger aus Linz und ich blogge seit 2016. Mein Blog "Einladung zum Essen" zeigt, wie bunt und vielseitig die vegetarische Küche sein kann. Die Rezepte reichen von herzhaften Speisen über gesunde Salate bis hin zu Süßem und Gebackenem! Meinen Blog findet ihr unter: www.einladungzumessen.blogspot.co.at


Bewertung: Ø 4,3 (10 Stimmen)

User Kommentare

alpenkoch
alpenkoch

tolle und gesunde Idee, cooles Rezept! will haben Bunten Spargelsalat vom Grill. Das wird ein Wochenende Hit bei unserem nächsten Partyfeiern. Die die Käsepralinen auf Salat sind der Superhit

Auf Kommentar antworten