Eierlikör Punsch

Der Eierlikör Punsch hat einen tollen cremigen Geschmack und bietet eine schmackhafte Abwechslung zu normalem Punsch.

Eierlikör Punsch Foto NatashaBreen / Depositphoto.com

Bewertung: Ø 4,5 (1.581 Stimmen)

Zutaten

500 ml Vollmilch
3 Stk Zimtstange groß
250 ml Schlagobers
250 ml Eierlikör
2 EL Amaretto

Zutaten zum Garnieren

4 Stk Zimtstangen

Zubereitung

  1. Milch mit Zimtstange stark aufkochen und vom Herd weg stellen. Den Obers mit Eierlikör und Amaretto dazu geben.
  2. Die Zimtstange entfernen, Punsch in Punschgläser füllen und obenauf mit Zimtpulver dekorieren oder dekorativ mit Zimtstange im Glas servieren.

Tipps zum Rezept

Statt Amaretto kann man auch braunen Rum nehmen.

Weiters kann das Glas mit einer Zimt-Zucker Glasrand Deko verschönert werden.

Nährwert pro Portion

kcal
1.846
Fett
125,00 g
Eiweiß
33,25 g
Kohlenhydrate
116,80 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

orangenpunsch.jpg

ORANGENPUNSCH

Ein heißer Orangenpunsch ist in der kalten Jahreszeit immer willkommen. Mit Freunden in freier Natur geniessen.

weisser-gluehwein.jpg

WEISSER GLÜHWEIN

Der weiße Glühwein ist ein klassisches Heißgetränk auf Wintermärkten und wärmt herrlich an kalten Tagen.

beerenpunsch.jpg

BEERENPUNSCH

Süße Beeren schwimmen schaukelnd in Rotwein. Zimtduft vollendet diesen herrlichen Beerenpunsch, der besonders im Winter gut schmeckt.

kinder-punsch.jpg

KINDER PUNSCH

Ein tolles Rezept für einen Punsch, der köstlich süß schmeckt. Der Kinder Punsch wird Ihre Kleinen begeistern.

gluehmost.jpg

GLÜHMOST

Der Glühmost ist die perfekte Alternative zu den üblichen Punsch und Tee Rezepten. Ein alkoholisches Heißgetränk für kalte Tage.

christmas-punsch.jpg

CHRISTMAS-PUNSCH

Der Christmas-Punsch ist ein angenehmes Heißgetränk an kalten Wintertagen und einfach zuzubereiten.

User Kommentare

martha

Vorerst war ich mal sketisch, wie Eierlikör und Amaretto miteinander geschmacklich harmonieren. Doch uns hat er wunderbar geschmeckt und wird es nun öfter geben.

Auf Kommentar antworten

-michi-

Wow was für eine Kalorienbombe - das muss extrem lecker schmecken. Die Mischung Amaretto und Eierlikör klingt spannend - könnte bestimmt auch ein guter Shot sein

Auf Kommentar antworten

Marille

Das Rezept klingt wirklich sehr lecker, könnte man eventuell vielleicht auch mit Baileys ausprobieren.

Auf Kommentar antworten

Maisi

Oh ja, mit Baileys könnte ich mir dieses Rezpt auch sehr gut vorstellen, und statt des Zimtes Kakaopulver zum dekorieren.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Ja Maisi das ist auch nach meinem Geschmack. 'Danke für euren Tipp. Baileys und Eierlikör dass schmeckt echt sehr gut.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Da ich gerne Eierlikör (selbst gemacht) trinke ist dieser Eierlikörpunsch ein „Muss“. Beim Amaretto nehme ich etwas mehr.

Auf Kommentar antworten

cp611

Ein starker Punsch, den ich mit ein bisschen heißer Schoko abschwächen würde bzw. verfeinern oder mit Karamell.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Ich habe de Amaretto auch mal weggelassen. SChmeckt auch sehr lecker und ist dann doch nicht so stark.

Auf Kommentar antworten

Winki

hervorragender Punsch, auch für Anfänger leicht herzustellen, war bei unserem Christkindlmarkt der "Renner "

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Bei diese Eierlikör- Punsch harmonieren der Eierlikör und der Amaretto perfekt miteinander,sehr gelungener Punsch.

Auf Kommentar antworten

Heinrich45

Sehr böses Getränk. Nicht unbedingt optimal wenn man gerade abnehmen will, ist etwas kalorienreicher als z. B. Tafelwasser ;-)

Auf Kommentar antworten

MaryLou

Es gibt doch keine bösen Getränke Heinrich 45. Die Dosis macht bekanntlich das Gift. Kosten darf man schon. Es schmeckt himmlisch.

Auf Kommentar antworten

DIELiz

Dieser köstliche und fein anzusehende Eierlikör Punsch mit Amaretto wärmt im Herbst und Winter die Hände und schmeichelt dem Gaumen. Auf den Schlagoberstuff gebe ich noch Schokostreusel

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Faulpelz

am 10.08.2022 06:08 von Pesu07

Bachblüten - Erfahrungen?

am 09.08.2022 23:02 von Lisl_kocht