Germringerl

Diese Germringerl schmecken nicht nur in der Weihnachtszeit. Versuchen sie dieses süße Rezept aus Omas Kochbuch.

Allgemein (wenn sonst nichts geht) Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 5,0 (3 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

2 Pk Vanillezucker zum Wälzen
300 g Mehl (glatt)
250 g Butter
10 g Germ
3 EL Milch
1 Prise Salz

Benötigte Küchenutensilien

Backblech

Zeit

90 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 60 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für die Germringerl Mehl mit Butter abbröseln, Germ und Salz in Milch gehen lassen. Alles zu einem Germteig verkneten. 30 Minuten rasten lassen.
  2. Das Backrohr auf 150 Grad Heißluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  3. Den Teig nicht zu dünn ausrollen. Ringerl ausstechen und im Backrohr etwa 30 Minuten backen. Noch heiß in Vanillezucker wälzen.

Nährwert pro Portion

kcal
2.974
Fett
209,56 g
Eiweiß
35,41 g
Kohlenhydrate
234,34 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

rumkugeln.jpg

RUMKUGELN

Von diesen unwiderstehlichen Rumkugeln können Ihre Gäste nicht genug bekommen. Dieses Rezept gelingt im Nu.

Bananenschnitte

BANANENSCHNITTE

Eine Bananenschnitte ist stets beliebt und darf auf einem Mehlspeisenbuffet nicht fehlen. Hier ein Rezept zum Nachbacken.

Kardinalschnitten

KARDINALSCHNITTEN

Das Kardinalschnitten Rezept ist etwas Aufwendig aber es lohnt sich allemal. Ein Klassiker unter den Mehlspeisen der garantiert schmeckt.

nussschnecken.jpg

NUSSSCHNECKEN

Diese Nussschnecken werden aus einem Germteig zubereitet. Das Rezept ist ein kleiner Snack oder als Kaffeejause gedacht.

original-linzer-torte.jpg

ORIGINAL LINZER TORTE

Das Rezept für eine Original Linzer Torte ist mit diesem Rezept gar nicht schwer in der Zubereitung.

Raffaello

RAFFAELLO

Ein süßer Traum aus Kokos ist dieses Rezept für selbstgemachte Raffaello. Diese Köstlichkeit wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Kosten beim Auswärts Essen

am 27.05.2022 18:20 von alpenkoch

Obstknödel

am 27.05.2022 18:17 von alpenkoch