Original Linzer Torte

Erstellt von

Das Rezept für eine Original Linzer Torte braucht ein wenig Geduld, aber die Mühe lohnt sich auf jeden Fall.

Original Linzer Torte

Bewertung: Ø 4,0 (2150 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

150 g Butter
250 g Mehl (700)
150 g Staubzucker
100 g geröstete Haselnüsse
1 Stk Ei
1 Prise Vanille, Zitrone, Zimt, Nelkenpulver
10 g Backpulver
300 g Ribiselmarmelade
1 Becher gehobelte Mandeln
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

70 min. Gesamtzeit
25 min. Zubereitungszeit
45 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Butter und den Zucker verkneten. Das gesiebte, mit dem Backpulver vermischte Mehl, Nüsse, Eier und Gewürze dazukneten.
  2. Den fertigen Teig kalt stellen, nach einiger Zeit aus dem Kühlschrank nehmen und vierteln. Dreiviertel des Teiges auf ca. 1,5 cm ausrollen (Tortendurchmesser ca. 22 cm), die Ribiselmarmelade aufstreichen.
  3. Den restlichen Teig zu Rollen formen und als Gitter und Rand auf die Marmelade auflegen. Mit Ei bestreichen, am Rand mit gehobelten Mandeln bestreuen.
  4. Danach das ganze ins Backrohr geben (Backzeit 40-45 Minuten bei ca. 190 Grad) und fertig backen lassen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Rumkugeln

RUMKUGELN

Von diesen unwiderstehlichen Rumkugeln können Ihre Gäste nicht genug bekommen. Dieses Rezept gelingt im Nu.

Raffaello

RAFFAELLO

Ein süßer Traum aus Kokos ist dieses Rezept für selbstgemachte Raffaello. Diese Köstlichkeit wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

Schaumrollen

SCHAUMROLLEN

Wunderbare Schaumrollen, die luftig und leicht zum Genießen sind. Für das Rezept werden Schaumrollenformen benötigt.

Biskuitroulade

BISKUITROULADE

Einfach in der Zubereitung und im Nu fertig, wenn Sie einmal wenig Zeit zum Backen haben. Dieses Rezept für Biskuitroulade ist einfach köstlich.

Biskuit Grundrezept

BISKUIT GRUNDREZEPT

Bei Biskuit handelt es sich um ein sehr bekanntes und beliebtes Grundrezept für diverse Nachspeisen.

Topfengolatschen

TOPFENGOLATSCHEN

Topfengolatschen sind kleine köstliche Köstlichkeiten, die bodenständig sowie klassisch sind.

User Kommentare

Tinetrix10
Tinetrix10

Die Linzertorte ist bei meinen Gästen gut angekommen. Ich mag lieber Mehlspeise mit Cremen.

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

geröstete Haselnüsse am besten noch kurz im Backrohr bräunen/rösten

Auf Kommentar antworten

SimoneH
SimoneH

Wenn die Linzertorte nach dem Backen etwas zu hart geworten ist, einige Zeit stehen lassen und danach erst anschneiden. Auch am nächsten Tag schmeckt sie vorzüglich. lg

Auf Kommentar antworten

bine1411
bine1411

ich habe leider kein mehl 700 bei mir bekommen und stattdessen griffiges 480er genommen. nichtsdestotrotz ist die torte köstlich. werde ich in zukunft öfter backen!

Auf Kommentar antworten

aste1
aste1

werde sie öfter backen hat allen geschmeckt

Auf Kommentar antworten

flaschengeist
flaschengeist

Wenn man die ein paar mal gemacht hat, ist es gar nicht mehr so aufwendig. Und wie die Kommentatoren hier sagen, einfach ein paar Tage ruhen lassen, dann schmeckt sie am besten.

Auf Kommentar antworten

spicy-orange
spicy-orange

Ich mag die Linzer Torte sehr gerne. Unser Rezept sieht sehr ähnlich aus uns sie schmeckt jedes mal sehr gut!

Auf Kommentar antworten

Marille
Marille

Die Linzertorte mache ich immer gerne schon am Vortag, durch den Butter im Teig, schmeckt sie mir einen Tag später immer etwas besser.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ein sehr tolles Foto - Gratuliere. Da möchte man am liebsten Platz nehmen und gleich einen Kaffee trinken.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Habe das Rezept gleich ausprobiert. Die schmeckt wirklich sehr lecker und ist relativ enfach zu machen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE