Kokosmakronen

Unwiderstehlich schmecken die tollen Kokosmakronen. Bei diesem Rezept greift jeder gerne zu.

kokosmakronen.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,3 (2.365 Stimmen)

Zutaten für 40 Portionen

3 Stk Eiklar
210 g Staubzucker
1 EL Zitronensaft
0.5 TL geriebene Zitronenschale
250 g Kokosflocken

Zutaten nach Belieben

100 g Kuvertüre

Zeit

40 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 20 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für die Kokosmakronen zuerst die Kokosraspeln in einer Pfanne ohne Öl/Fett ganz kurz gold/gelb anrösten.
  2. Danach das Eiweiß zu einem sehr steif Schnee schlagen. Staubzucker nach und nach unterrieseln und den Zitronensaft dazugeben.
  3. Nun die abgeriebene Zitronenschale und Kokosflocken in die Schneemasse unterheben.
  4. Backblech mit Backoblaten auslegen und darauf ein-zwei Teelöffel kleine Häufchen der Kokosmasse geben und ca. 20 min - im vorgeheizten Ofen - bei 150°C. hellgelb backen.

Tipps zum Rezept

Die Kokosmakronen können auch mit einer Spritztüte auf die Backoblaten gespritzt werden - dadruch bekommen sie eine schönere Form.

Wer möchte, Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und über Makronen spritzen.

Nährwert pro Portion

kcal
34
Fett
0,78 g
Eiweiß
0,26 g
Kohlenhydrate
6,53 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

kardinalschnitten.jpg

KARDINALSCHNITTEN

Das Kardinalschnitten Rezept ist etwas Aufwendig aber es lohnt sich allemal. Ein Klassiker unter den Mehlspeisen der garantiert schmeckt.

rumkugeln.jpg

RUMKUGELN

Von diesen unwiderstehlichen Rumkugeln können Ihre Gäste nicht genug bekommen. Dieses Rezept gelingt im Nu.

nussschnecken.jpg

NUSSSCHNECKEN

Diese Nussschnecken werden aus einem Germteig zubereitet. Das Rezept ist ein kleiner Snack oder als Kaffeejause gedacht.

bananenschnitte.jpg

BANANENSCHNITTE

Eine Bananenschnitte ist stets beliebt und darf auf einem Mehlspeisenbuffet nicht fehlen. Hier ein Rezept zum Nachbacken.

original-linzer-torte.jpg

ORIGINAL LINZER TORTE

Das Rezept für eine Original Linzer Torte braucht ein wenig Geduld, aber die Mühe lohnt sich auf jeden Fall.

raffaello.jpg

RAFFAELLO

Ein süßer Traum aus Kokos ist dieses Rezept für selbstgemachte Raffaello. Diese Köstlichkeit wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

User Kommentare

Silviatempelmayr

Die Kokosmakronen am Foto sehen aus als ob sie mit einem Spritzsack gemacht wurden. Das funktioniert auch sehr gut.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Nüsse für den Nussschnaps

am 18.06.2021 12:49 von Pesu07

Wiederverwendbare "Eiswürfel"

am 18.06.2021 12:19 von Raptor

Quallen das Superfood?

am 18.06.2021 12:00 von snakeeleven