Griesflammerie mit Quark

Ein köstliches Dessert ist Griesflammerie mit Quark. Ist sehr köstlich im Geschmack. Das Rezept für köstliche Momente finden sie hier.

Griesflammerie mit Quark

Bewertung: Ø 4,2 (151 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 ml Milch
1 Prise Salz
100 g Hartweizengries
50 g Zucker
1 EL Vanillezucker
1 Stk Eigelb
125 g Quark Magerstufe
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Dessert Rezepte

Zeit

15 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
5 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Milch und den Zucker sowie den Vanillezucker in einen, zuvor kalt ausgespülten Kochtopf geben und zum Kochen bringen.
  2. Den Grieß unter Rühren zufügen, zur Seite ziehen und 5 Minuten quellen lassen.
  3. Den Grießflammerie mit dem Eigelb legieren und den Quark unterrühren.
  4. 4 größere Kaffeetassen oder Puddingförmchen mit kaltem Wasser ausspülen und den Grießbrei einfüllen. Kühl stellen bis er erkaltet ist.
  5. Den Flammerie auf Teller stürzen und mit Schokoladensoße oder Beerenfrüchten garniert servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Sacherschnitten

SACHERSCHNITTEN

Ihre Gäste werden von den herrlichen Sacherschnitten begeistert sein. Dieses einfache Rezept ist unwiderstehlich.

Original Salzburger Nockerl

ORIGINAL SALZBURGER NOCKERL

Wir lieben sie alle die Original Salzburger Nockerl. Dieses Rezept wird mit Himbeeren und Preiselbeeren zum Hochgenuss.

Polsterzipf

POLSTERZIPF

Dieses Rezept für Polsterzipf stammt aus Oma`s Küche. Der Teig wird aus Topfen zubereitet und mit Marmelade gefüllt.

Brandteigkrapfen

BRANDTEIGKRAPFEN

Brandteigkrapfen können mit einer süßen Sauce verziehrt werden. Ein tolles Rezept, dass Kinder über alles lieben.

Schnelles Schoko Mousse

SCHNELLES SCHOKO MOUSSE

Unwiderstehlich schmeckt dieses herrliche, schnelle Schoko Mousse. Versuchen Sie doch mal das Rezept.

Schomlauer Nockerl

SCHOMLAUER NOCKERL

Ein himmlisches Dessert gelingt mit diesem Rezept im Nu. Die süßen Schomlauer Nockerl zergehen auf der Zunge.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ich habe keinen Magertopfen verwendet, das Griesflammerie wurde trotzdem auch sehr lecker. Eine der besten Nachspeisen die ich kenne.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE