Gurktaler Speckchips

Gurktaler Speck-Chips passen als Snack oder als Beilage zu vielen Gerichten. Ein tolles knusper Rezept.

Gurktaler Speckchips

Bewertung: Ø 4,5 (34 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

100 g Gurktaler luftgeselchter Speck
0.5 EL Grillgewürz
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Speck Rezepte

Zeit

10 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für die Gurktaler Speckchips den Speck in sehr dünn, feine Scheiben schneiden.
  2. Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Speck auflegen. Mit dem Gewürz würzen und das Blech für ca. 10-12 Minuten in den Ofen schieben. Knusprig braten!
  3. Dann aus dem Ofen nehmen, auf Küchenpapier das überschüssige Fett abtropfen lassen und servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Specktorte

SPECKTORTE

Specktorte ist ein herzhaftes Rezept, Mürbteig wird mit einer pikanten Füllung ergänzt.

User Kommentare

martha
martha

Klingt interessant und könnte ich mir für eine Kellerjause gut vorstellen. Jedoch würde ich gerne wissen, ob die Speckstreifen auch im kalten Zustand noch knusprig sind oder nur wenn sie frisch vom Backrohr gegessen werden?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

naja so richtig knusprig sind sie nur frisch aus dem Backofen. Obwohl mir schmecken sie kalt auch ....

Auf Kommentar antworten

Heinrich45
Heinrich45

Gesunde Alternative mit genau so vielen Kalorien. Dazu passt gut ein Glas Sekt oder ein fruchtiger Frizzante

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE