Kartoffelpuffer mit Zucchini

Das Rezept Kartoffelpuffer mit Zucchini lieben auch Kinder. Kartoffel und Zucchini werden gerieben, gewürzt und ausgebacken.

Kartoffelpuffer mit Zucchini

Bewertung: Ø 4,3 (723 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 EL Bratöl
10 g Eiersatz
1 TL Gemüsebrühe
250 g Kartoffeln
1 Prise Muskat
40 ml Wasser
2 EL Weizenvollkornmehl
100 g Zucchini
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Zucchini Rezepte

Zeit

40 min. Gesamtzeit
40 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Gewaschene und geschälte Kartoffeln reiben und auf ein Sieb zum Abtropfen geben. Gewaschene Zucchini mittelfein reiben.
  2. Den Ei-Ersatz mit Wasser verrühren und schaumig schlagen, dann mit der Kartoffel- und Zucchini-Masse gut verrühren, das Weizenvollkornmehl darunter mengen, mit Muskat und evtl. Brühgewürz abschmecken.
  3. Alles ca. 30 Min. quellen lassen. Das Öl in der Pfanne erhitzen und die Kartoffelmasse mit einem Löffel in 4 Portionen in die Pfanne setzen.
  4. Die Kartoffelpuffer von beiden Seiten goldbraun braten.

ÄHNLICHE REZEPTE

Zucchini Chips

ZUCCHINI CHIPS

Deliziöse Zucchini Chips passen zu jeder Party, Fernsehabend oder als Snack für zwischendurch. Das Rezept als gesunde Nascherei.

Zucchinikuchen

ZUCCHINIKUCHEN

Zucchinikuchen ist ein ganz simples Gericht, das schnell zubereitet ist, wenn Sie mal wenig Zeit zum Kochen haben. Ein tolles vegetarisches Rezept.

Zucchinisuppe

ZUCCHINISUPPE

Eine Genußsymphonie ist dieses Rezept für Zucchinisuppe. Diesen Geschmack kann man nicht beschreiben, den muss man erleben.

Gefüllte Zucchini

GEFÜLLTE ZUCCHINI

Gefüllte Zucchini werden im Backofen mit Käse überbacken. Das fertige Rezept kann man kalt oder warm servieren.

Zucchini alla calabrese

ZUCCHINI ALLA CALABRESE

Ein leichtes, köstliches Rezept sind Zucchini alla calabrese. Die gebratenen Speckwürfel geben diesem Rezept das gewisse Extra.

User Kommentare

LethalPhilosophy
LethalPhilosophy

Schmeckt gut. Natürlich nehme ich richtiges Ei. Und natürlich schmecke ich nicht "eventuell" mit Brühgewürz ab, sondern generell, auch noch mit etwas Salz/Pfeffer. Man stelle sich nur mal eine (von Muskat abgesehen) völlig ungewürzte Masse aus Kartoffeln, Zucchini und Mehl vor.....

Auf Kommentar antworten

Artelsmair
Artelsmair

Hervorragende Idee das muß ich auch mal ausprobieren. Doch den Muskat ersetze ich einfach durch knoblauch.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE