Kokoskuppeln

Erstellt von hexy235

Egal ob Sommer oder Winter, das Rezept von den Kokoskuppeln passt immer.

Kokoskuppeln

Bewertung: Ø 4,2 (26 Stimmen)

Zutaten für 30 Portionen

3 Stk Eiklar
200 g Staubzucker
200 g Kokosette
1 Pk Vanillezucker
2 EL Rum
1 Prise Salz
250 ml Schlagobers
250 g dunkle Schokolade
0.5 Becher dunkle Schokoladeglasur
1 Pk Waffelblätter
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

45 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
15 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

raffiniert

Zubereitung

  1. Für die Kokosbusserl: Das Eiklar zu Schnee schlagen. Löffelweise Staubzucker vermischt mit Vanillezucker dazu geben. In die feste Schneemasse Kokosett und Rum unterheben. In einen Dressiersack geben und kleine Häufchen aufs Blech setzen.
  2. Im vorgeheizten Rohr bei 180° hellgelb backen. Nun Waffelblätter in Größe der Kokosbusserl ausstechen.
  3. Cremefüllung für Unterteil: Schlagobers mit der in Stücke gebrochenen Schokolade aufkochen lassen, verrühren und auskühlen lassen. Danach cremig aufschlagen und die Waffelblätterunterteile damit füllen.
  4. Die Schokoladenglasur erwärmen. Kokosbusserl auf gefüllte Unterteile setzen und in Schokoglasur tauchen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Bananenschnitte

BANANENSCHNITTE

Bananenschnitte sind stets beliebt und dürfen auf einem Mehlspeisenbuffet nicht fehlen. Hier ein Rezept zum Nachbacken.

Malakofftorte

MALAKOFFTORTE

Ob am Kaffeetisch oder als Geburtstagstorte. Das Rezept für Malakofftorte ist sehr vielseitig einsetzbar und im Nu zubereitet.

Raffaello

RAFFAELLO

Ein süßer Traum aus Kokos ist dieses Rezept für selbstgemachte Raffaello. Diese Köstlichkeit wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

Cremeschnitten

CREMESCHNITTEN

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen eine köstliche Cremeschnitte, die mit wenig Aufwand zubereitet wird.

Rumkugeln

RUMKUGELN

Rumkugeln gehören schon zu den Fixstartern unter dem Weihnachtsgebäck. Aber nicht nur zu Weihnachten kann man sich dieses Rezept schmecken lassen.

Biskuit Grundrezept

BISKUIT GRUNDREZEPT

Bei Biskuit handelt es sich um ein sehr bekanntes und beliebtes Grundrezept für diverse Nachspeisen.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE