Kürbis mit Gorgonzola und Schinken

Das Kürbis mit Gorgonzola und Schinken - Rezept ist ein optischer Hingucker und für besondere Anlässe geeignet.

Rezepte Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,0 (5 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Kürbis (Hokkaido, mittelgroß)
400 g Gorgonzola
400 g Kochschinken
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Zeit

60 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 50 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für das köstliche Rezept müssen zunächst die Kürbisse im oberen Viertel aufgeschnitten werden. Die Kerne und Kürbisfäden entfernen. Den Deckel wieder auflegen und die Kürbisse etwa 40 Minuten im Backofen bei Heißluft, 170°C backen lassen.
  2. Währenddessen wird der Gorgonzola und der Schinken klein geschnitten, vermischt und nach Bedarf mit Salz und Pfeffer gewürzt. Anschließend die Masse in den Kürbis stopfen.
  3. Den Kürbis anschließend noch einmal für 10 Minuten in den Backofen bis der Käse geschmolzen ist. Kürbis auf dem Teller portionieren und servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

feine-kuerbissuppe.jpg

FEINE KÜRBISSUPPE

Cremig und wohlschmeckend ist diese Feine Kürbissuppe. Mit diesem Rezept treffen Sie jeden Geschmack. Mit einem Esslöffel Sauerrahm servieren!

kuerbissuppe-mit-butternut-kuerbis.jpg

KÜRBISSUPPE MIT BUTTERNUT KÜRBIS

Ein einfaches Rezept mit wenigen Zutaten ist die Kürbissuppe mit Butternut Kürbis, aber desto intensiver ist der nussige Geschmack.

kuerbisgemuese.jpg

KÜRBISGEMÜSE

Das Kürbisgemüse schmeckt super köstlich. Überzeugen Sie sich selbst und probieren Sie dieses einfache Rezept.

kuerbisgulasch.jpg

KÜRBISGULASCH

Leicht bekömmlich und delikat im Geschmack ist dieses Kürbisgulasch. Das Rezept ist im Nu zubereitet.

kuerbisgulasch.jpg

KÜRBISGULASCH

Im Herbst bietet es sich perfekt an ein Kürbisgulasch zu kochen. Dieses Rezept schmeckt Ihnen ganz bestimmt wunderbar!

kuerbisspaetzle.jpg

KÜRBISSPÄTZLE

In der Kürbiszeit sind Kürbisspätzle eine wahre Gaumenfreude. Ein gesundes Rezept geeignet als Beilage oder vegetarisches Hauptgericht.

User Kommentare

MaryLou

Das Rezept ist sicher nicht nur ein Hingucker sondern schmeckt auch noch gut. Ich frage mich nur wie das Gericht dann gegessen wird. Nimmt man nur die Schinken-Gorgonzola-Creme aus dem Kürbis?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

hab ich nun hinzugefügt ;)

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Normunterworfene

am 25.02.2021 19:04 von Lara1

Gratis Selbsttests

am 25.02.2021 18:41 von Pesu07