Madeiragelee

Dieses Madeiragelee wird aus einer Wildkraftbrühe hergestellt. Verfeinert wird dieses Rezept mit Madeira und schmeckt sensationell zu gegrilltem Fleisch.

Allgemein (wenn sonst nichts geht) Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,1 (23 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

8 Stk Gelantineblätter
100 ml Maidera
1 Prise Salz
500 ml Wildkraftbrühe
1 Prise Cayennepfeffer

Zeit

15 min. Gesamtzeit 0 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Zuerst die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Wildkraftbrühe in einem Topf aufkochen und das ausgedrückte Gelatine darin auflösen.
  2. Etwas auskühlen lassen, dann den Madeira zugeben und das Gelee mit Salz und Cayennepfeffer kräftig abschmecken.

Tipps zum Rezept

Wildkraftbrühe ist eine Brühe mit Einlage.

Nährwert pro Portion

kcal
105
Fett
4,67 g
Eiweiß
3,68 g
Kohlenhydrate
11,83 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

bechamelsauce.jpg

BECHAMELSAUCE

Dieses Rezept von ener Bechamelsauce ist ein Grundrezept und kann nach Belieben mit weiteren Zutaten ergänzt werden.

guacamole.jpg

GUACAMOLE

Aus einem Avocadopüree entsteht köstliche Guacamole. Das Dip Rezept zum verfeinern einzelner Speisen. Stammt aus der mexikanischen Küche.

joghurtdressing.jpg

JOGHURTDRESSING

Ein cremiges, würziges Joghurtdressing für knackige Salate gelingt Ihnen mit diesem Rezept im Nu.

schnelle-vanillesauce.jpg

SCHNELLE VANILLESAUCE

Diese schnelle Vanillesauce wird ganz einfach aus Vanillepuddingpulver gezaubert und schmeckt herrlich zu Süßspeisen wie Strudel oder Germknödel.

aioli-dip.jpg

AIOLI-DIP

Der Aioli-Dip schmeckt köstlich zu Fleisch, Kartoffel und auch Gemüse. Ein Rezept mit wunderbaren Geschmack.

pfeffersauce.jpg

PFEFFERSAUCE

Eine Pfeffersauce passt sehr gut zu Steaks. Das Rezept wird mit frischen Pfefferkörner und Zwiebel sowie Portwein zubereitet.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Sous Vide

am 02.12.2021 12:49 von alpenkoch

Kühe geben weniger Milch

am 02.12.2021 11:19 von Limone