Maroni aus dem Backrohr

Die selbstgemachten Maroni aus dem Backrohr schmecken wie frisch vom Weihnachtsmarkt. Ein tolles Rezept für die Weihnachtszeit.

maroni-aus-dem-backrohr.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,7 (4.011 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

300 g Maroni

Benötigte Küchenutensilien

Backblech

Zeit

40 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Maroni waschen und trocken reiben.
  2. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  3. Die Maroni auf der oberen Seite kreuzweise mit einem scharfen Messer einritzen und gleichmäßig auf auf dem Blech verteilen.
  4. Die Maroni im Ofen für 25 Minuten backen lassen. Das Blech immer wieder durchschütteln. Die Maronie nach dem Backen sofort in einem feuchten Geschirrtuch einwickeln und servieren.

Tipps zum Rezept

Zu Maroni passt sehr gut ein zarter Speck und ein gutes Glas Wein.

Damit die Maronis nicht zu trocken werden und sich gut schälen lassen, stellt man am Besten eine feuerfeste Schale mit Wasser in den Backofen.

Man erkennt frische Maroni daran, wenn man diese vor dem Einschneiden in eine Schüssel mit Wasser gibt. Schwimmen sie oben, sind sie nicht mehr frisch oder eventuell von Würmern befallen. Diese sollten entsorgt werden.

Zum einschneiden der Maroni verwendet man am Besten eine Maronizange, da man mit dem Messer leicht abrutschen und sich verletzen kann.

Nährwert pro Portion

kcal
150
Fett
1,50 g
Eiweiß
2,63 g
Kohlenhydrate
30,75 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

maroni-aus-dem-backofen.jpg

MARONI AUS DEM BACKOFEN

Maroni aus dem Backofen schmecken nicht nur köstlich, es duftet auch das ganze Haus danach. Ein Rezept für einen winterlichen Snack.

maroni-braten.jpg

MARONI BRATEN

Dem Duft köstlicher Maronis kann keiner widerstehen. Mit einer Maronizange werden die Maronis in null komma nix aufgeschnitten. Tolles Rezept!

maronitorte.jpg

MARONITORTE

Eine köstliche Maronitorte ist den Aufwand allemal Wert. Sie zergeht auf der Zunge und ist ein wunderbar bekömmliches Dessert Rezept.

glasierte-maroni.jpg

GLASIERTE MARONI

Für die Zubereitung einer köstlichen Beilage zu Fleischgerichten eignet sich dieses Rezept. Die glasierten Maroni schmecken außergewöhnlich gut.

maroni-kastanienmousse.jpg

MARONI-/KASTANIENMOUSSE

Maroni-/Kastanienmousse ist das perfekte Dessert im Herbst. Dieser süße Genuss wird Ihnen auf der Zunge zergehen. Ein herrliches Rezept.

maronimousse.jpg

MARONIMOUSSE

Ein unwiderstehliches Maronimousse wird bestimmt gleich aufgegessen und ist in der Maronizeit ein unglaublich toller Rezept Tipp.

User Kommentare

Katerchen

Ein klassisches Herbst- und Winterrezept. Dazu fein aufgeschnittenen Speck und ein Glas Rotwein und die Jause /Marende ist perfekt.

Auf Kommentar antworten

alpenkoch

Die selbstgemachten Maroni aus dem Backrohr habe ich noch nie gemacht. immer nur am Maronistandl in Wien gekauft. Das probiere ich mit meinen Schwestern aus

Auf Kommentar antworten

sgr1909

Wir geben noch gern eine feuerfeste Schale mit Wasser gefüllt ins Backrohr dazu. Lassen sich dann immer ganz leicht schälen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Menschlich enttäuscht….

am 17.08.2022 07:24 von Ullis

Stoffwechsel

am 17.08.2022 06:34 von JuliaEisi

Lavendel

am 17.08.2022 06:31 von JuliaEisi

Treueprämien - verfügbar 0

am 17.08.2022 06:15 von littlePanda