Maronitorte

Eine köstliche Maronitorte ist den Aufwand allemal Wert. Sie zergeht auf der Zunge und ist ein wunderbar bekömmliches Dessert Rezept.

Maronitorte

Bewertung: Ø 4,1 (1799 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

160 g Staubzucker
5 Stk Eier
1 EL Wasser (warm)
0.5 TL Salz
1 Pk Vanillezucker
100 g Mehl (glatt)
50 g Maizena (Stärke)
50 g Kakao
4 EL Öl
200 g Maronireis zum Garnieren
8 Stk Schokopraline zum Garnieren

Zutaten Für die Creme

5 Bl Gelatine
300 g Maronipürree
100 g Staubzucker
1 Schuss Rum
2 Becher Schlagobers
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Maroni Rezepte

Zeit

10 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
10 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Eier, Zucker, Vanillezucker, Wasser und Salz cremig schlagen, bis ein wunderbar flaumiges Volumen entsteht. Mehl, Kakao und Maizena unter die Masse heben und das Öl langsam einrühren. Die fertige Teigmasse in eine runde Tortenform füllen und im vorgeheizten Backofen bei ca. 180 °C ca. 45 Minuten bei Ober- und Unterhitze backen.
  2. In der Zwischenzeit für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Danach gut ausdrücken und im Wasserdampf auflösen. Das Maronipüree, Staubzucker und Rum mit einem Schneebesen zu einer Creme verrühren. Einen Teil des geschlagenen Schlagobers und die Gelatine unter die Maronicreme rühren.
  3. Den ausgekühlten Tortenboden zweimal durchschneiden und die oberen Teile abheben. Den Tortenreifen wieder mit dem unteren Teil umschließen. Die Maronicreme draufstreichen. Den zweiten Tortenboden drauf setzen und wieder mit der Creme bestreichen. Den dritten Teil drauf setzen und die restliche Creme drauf geben. Für 2 Std. in den Kühlschrank stellen.
  4. Für die Garnitur die übrig gebliebene Schlagobers und einen Teil Maronireis mit 2 EL Staubzucker cremig schlagen in einen Spritzsack füllen. Torte aus dem Tortenreifen lösen, den Maronireis drauf verteilen und mit dem Schlagobers die Torte dressieren. Mit Pralinen garnieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kastanientorte

KASTANIENTORTE

Das Rezept für eine Kastanientorte ist etwas aufwendiger, aber die Mühe lohnt sich. Eine wunderbare Torte die einem alle Sinne raubt.

Maronikipferl

MARONIKIPFERL

Himmlische Maronikipferl sind in der Maroni Saison der Renner. Einfach einen Mürbteig zubereiten füllen und schon ist das Rezept fertig.

Maroni Püree

MARONI PÜREE

Dieses Maroni Püree verwöhnt den Gaumen durch seinen tollen Geschmack. Ein köstliches, außergewöhnliches Rezept.

Maronicreme

MARONICREME

Ein feines Dessert in der kalten Jahreszeit ist diese Maronicreme. Eine Rezept - Idee für einen Abschluss von einem Herbstmenü.

Maroniterrine

MARONITERRINE

Probieren Sie dieses Rezept für Maroniterrine. Hier wird die Maronimasse abwechselnd mit in Kaffee getauchten Biskotten geschichtet.

Kastanienreistorte

KASTANIENREISTORTE

Eine Kastanienreistorte braucht ein wenig Übung, aber die Mühe lohnt sich.

User Kommentare

Heinrich45
Heinrich45

Die Maronitorte ist irgendwie schon der Daimler Benz unter den ganzen herbstlichen Torten oder Kuchen, zum Beispiel Kürbis oder ähnliches

Auf Kommentar antworten

SimoneH
SimoneH

Hallo - Rund 24 cm Ø, 12 Port. gutes Gelingen!

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

Eine wunderbare Wintertorte, da freut man sich gleich auf die kalte Jahreszeit. Ist schon für den Winter gespeichert

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE