Maroni Püree

Dieses Maroni Püree verwöhnt den Gaumen durch seinen tollen Geschmack. Ein köstliches, außergewöhnliches Rezept.

Maroni Püree

Bewertung: Ø 4,1 (283 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Maroni
1 EL Butter
1 EL Zucker
125 ml Gemüsebrühe
100 ml Milch
150 ml Obers
2 cl Cognac
1 Prise Salz
1 Stk Zitrone, Saft
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Maroni Rezepte

Zeit

40 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
30 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Maroni oben kreuzweise einschneiden. Auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Rohr so lange rösten, bis die Schalen aufspringen. Dauer ca. 10 Min. Anschließend die Maroni schälen und die Innenhaut entfernen.
  2. Butter und Zucker in einem Topf erwärmen, die Maroni dazugeben und unter öfteren Rühren die Maroni karamelisieren. Milch und Gemüse Suppe dazugeben, aufkochen und auf kleiner Stufe ca. 20 Min. weichkochen.
  3. Mit Mixstab pürieren und anschließend durch ein Sieb in eine Schüssel pressen. Cognac in das Püree einrühren, mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Obers steif schlagen und unterheben. Als Beilage servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kastanientorte

KASTANIENTORTE

Das Rezept für eine Kastanientorte ist etwas aufwendiger, aber die Mühe lohnt sich. Eine wunderbare Torte die einem alle Sinne raubt.

Glasierte Maroni

GLASIERTE MARONI

Für die Zubereitung einer köstlichen Beilage zu Fleischgerichten eignet sich dieses Rezept. Die glasierten Maroni schmecken außergewöhnlich gut.

Maronikipferl

MARONIKIPFERL

Himmlische Maronikipferl sind in der Maroni Saison der Renner. Einfach einen Mürbteig zubereiten füllen und schon ist das Rezept fertig.

Kastanienreistorte

KASTANIENREISTORTE

Eine Kastanienreistorte braucht ein wenig Übung, aber die Mühe lohnt sich.

Maroniterrine

MARONITERRINE

Probieren Sie dieses Rezept für Maroniterrine. Hier wird die Maronimasse abwechselnd mit in Kaffee getauchten Biskotten geschichtet.

Maronicreme

MARONICREME

Ein feines Dessert in der kalten Jahreszeit ist diese Maronicreme. Eine Rezept - Idee für einen Abschluss von einem Herbstmenü.

User Kommentare

MaryLou
MaryLou

Tut mir leid, aber mit der Gemüsesuppe und dem Cognac und Zucker kann ich mir das überhaupt nicht vorstellen. Ich werde es so auch nicht versuchen. Ist mir zu gewagt.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE