Original kroatischer Ajvar

Erstellt von Schweinsbraten

Original kroatischer Ajvar passt zu vielen Grillgerichten. Für dieses pikante Rezept brauchen sie etwas Zeit.

Original kroatischer Ajvar

Bewertung: Ø 4,5 (1229 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

7 kg Rote Spitzpaprika
3 l Wasser
1 l Essig
3 EL Salz
4 EL Zucker
3 kg Aubergine
1 l Öl
4 Stk Knoblauchzehe (gepresst)
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Saucen Rezepte

Zeit

270 min. Gesamtzeit
60 min. Zubereitungszeit
210 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Paprika entkernen und in Streifen schneiden. Auberginen schälen und ebenfalls in längliche Stücke schneiden.
  2. In Wasser, Essig und Zucker Paprika und Auberginen kochen. Wenn das Gemüse weichgekocht ist diese mit der Fleischmaschine auf mittlerer Einstellung pürieren.
  3. Knoblauch schälen, und mit dem Gemüse, Öl und Salz in einem großen Topf bei mittlerer Hitze für ca. 3 Stunden kochen, dabei regelmäßig umrühren, dass der Ajvar nicht anbrennt.
  4. Ajvar abschmecken, gegebenenfalls noch Salz dazu geben und wer es schärfer mag, scharfes Paprikapulver.

Tipps zum Rezept

Gläser vorher steril kochen. Heißen Ajvar in Gläser füllen. Nach dem Einfüllen Deckel fest verschrauben und die Gläser umgedreht (stehend auf dem Deckel) zugedeckt, abkühlen lassen. Damit dürfte dann der Ajvar ausgezeichnet haltbar sein.

ÄHNLICHE REZEPTE

Avocadodip

AVOCADODIP

Für das Rezept Avocadodip werden die Avocados mit einem Pürierstab zu einer feinen Creme. Das Rezept wird mit Creme Fraiche ergänzt.

Cocktailsauce

COCKTAILSAUCE

Eine Cocktailsauce ist sehr beliebt und einfach in der Herstellung.

Klassische Cocktailsauce

KLASSISCHE COCKTAILSAUCE

Eine wunderbar schnelle Sauce ist die klassische Cocktailsauce. Das Rezept ist auch in der Fondue-Zeit sehr beliebt.

Joghurtdressing

JOGHURTDRESSING

Ein cremiges, würziges Joghurtdressing für knackige Salate gelingt Ihnen mit diesem Rezept im Nu.

Gorgonzolasauce

GORGONZOLASAUCE

Die würzige Gorgonzolasauce eignet sich ideal zu Pasta und schmeckt einfach herrlich. Das Rezept ist ganz einfach und in wenigen Minuten zubereitet.

Sauce Hollandaise

SAUCE HOLLANDAISE

Sauce Hollandaise wird mit Dotter, Wasser oder Weißwein und Margarine zubereitet. Verfeinert wird das Rezept mit Zitrone, Salz und Pfeffer.

User Kommentare

sssumsi
sssumsi

selbstgemachtes ajvar ist was feines. aber die mengenangaben hier sind enorm - ich denk ich hab gar keinen so großen topf :)

Auf Kommentar antworten

Schweinsbraten
Schweinsbraten

Funktioniert natürlich auch mit weniger, einfach bei Portionen eingeben.
Diese Angaben bei 10 Portionen sollten am Ende ca. 6 Liter Ajvar ergeben.

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

Vielen Dank für dieses, bestimmt hervorragende Rezept. Ich freue mich schon auf die Zubereitung und auf den Genuss.

Auf Kommentar antworten

brbettina
brbettina

Hallo!
Das Rezept klingt und Ajvar hab ich auch schon öfters gelesen. Aber zu welchem Gericht bzw Beilage ist man das? Lg

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

passt hervorragend zu Gegrilltem oder Naturschnitzel oder auch zu Fisch.

Auf Kommentar antworten

SlowFood
SlowFood

wir essen es gerne zu mediterranen spezialitäten wir pljeskavica, cevapcici etc., einfach statt senf/ketchup, und eventuell noch mit gehackten zwiebeln.

Auf Kommentar antworten

gabi41
gabi41

Wieviel Knoblauch wird denn benötigt? Ich finde dazu keine Angaben im Rezept. Und wieso muss mein Kommentar aus mindestens 100 Zeichen bestehen??

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Knoblauch steht nun dabei. Die 100 Zeichen dafür damit nicht jeder einzelne nur köstlich oder super hinschreibt. Kommentare sind dazu da um eventuell Tipps abzugeben zum Rezept, wenn man es schon nachgemacht hat oder wenn Fragen zum Rezept auftauchen.

Auf Kommentar antworten

Schweinsbraten
Schweinsbraten

Knoblauch sollte man natürlich abschmecken, aber ich würde bei 10 Portionen so ca. 3-4 Knoblauchzehen mal als Basis verwenden

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

Ja genau, in der Zutatenliste findet man den Knoblauch nicht.
Die 100 Zeichen sollen nichtssagende Kommentare vermeiden. Früher stand oft nur l..... - sorry, aber das Wort geht bei mir nicht.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE