Rosmarinzucker

Das Rezept vom Rosmarinzucker passt sehr gut als Zutat bei einem Germteig.

Rosmarinzucker

Bewertung: Ø 4,3 (3 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

30 g getrocknete Rosmarinnadeln
100 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

20 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Rosmarinnadeln fein hacken und mit den Zucker mischen. Den Zucker in ein Schraubglas oder luftdichtes Gefäß füllen. Den Zucker ca. 2 Wochen kühl und dunkel stellen, damit der Zucker das Aroma aufnehmen kann.
  2. Den Zucker im Kutter mixen und durch ein Sieb streichen, damit größere Rosmarinnadeln ausgefiltert werden. Den fertigen Zucker in einem verschließbaren Glas oder Frischhaltebox aufbewahren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Chilisalz

CHILISALZ

Das Rezept vom Chilisalz passt zu Fleisch, Dressing oder Saucen als Würze. Aber vorsichtig dosieren, wegen der Schärfe.

Basilikumsalz

BASILIKUMSALZ

Das aromatische Basilikumsalz ist ideal zum Würzen von Pasta-Saucen. Hier das Rezept zum Ausprobieren.

Birnenessig mit Honig

BIRNENESSIG MIT HONIG

Der Birnenessig mit Honig schmeckt als Dressing für Blattsalate. Hier dazu das Rezept zum Selbermachen.

Sauerrahm selbstgemacht

SAUERRAHM SELBSTGEMACHT

Der Sauerrahm selbstgemacht ist einfach in der Zubereitung, nur braucht das Rezept viel Zeit zum Reifen.

Holundersekt

HOLUNDERSEKT

Denken sie an dieses Rezept, wenn der Holunder blüht. Der ein Glas Holundersekt schmeckt im Sommer sehr gut.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE