Schinkenschöberl

Diese Schinkenschöberl schmecken besonders in einer kräfigen Rindersuppe. Dieses Rezept ist auch unter den Namen Königschöberl bekannt.

Schinkenschöberl

Bewertung: Ø 4,4 (386 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

3 Stk Eier
1 Prise Salz
80 g Mehl
80 g Schinken
1 TL Stärkemehl
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

30 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
10 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Den Schinken klein würfelig schneiden.
  2. Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Das Eiklar etwas salzen und mit Stärkemehl cremig steif ausschlagen. Das Mehl darübersieben, Dotter und geschnittenen Schinken behutsam untermischen. Die Masse auf das Blech fingerdick aufstreichen und 10 Minuten goldgelb backen. Nach Belieben schneiden.

Tipps zum Rezept

Sie können noch Petersilie untermengen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Frittaten

FRITTATEN

Frittaten-Rezepte gibt es viele und sind sehr beliebt. Diese Suppeneinlage kann auch toll eingefroren werden.

Butternockerl

BUTTERNOCKERL

Das Rezept von den Butternockerl stammt aus Omas Küche. Sie schmecken köstlich in einer kräftigen Rindersuppe mit viel Schnittlauch.

Grießnockerl

GRIEßNOCKERL

Ein typisch österreichisches Rezept sind Grießnockerl. Eine köstliche Suppeneinlage für eine Rindsuppe.

Kaiserschöberl

KAISERSCHÖBERL

Eine schmackhafte Suppeneinlage sind Kaiserschöberl. Bei diesem Rezept werden die fertigen Schöberl meist in Rhomben geschnitten und serviert.

Parmesanschöberl

PARMESANSCHÖBERL

Als Suppeneinlage schmecken Parmesanschöberl einfach grandios. Das Rezept das ihre Suppe zum Genuß macht.

Leberreis

LEBERREIS

Eine köstliche Suppeneinlage ist das Rezept Leberreis. Für das Rezept wird ein Spätzlesieb benötigt.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE