Frittaten

Erstellt von Claudia03

Immer gerne gegessen werden selbstgemachte Frittaten in einer kräftigen Rindersuppe. Hier dazu ein köstliches Rezept.


Bewertung: Ø 4,6 (2.993 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

150 g Mehl
3 Stk Eier
0.25 l Milch
20 g Fett
0.5 TL Salz

Benötigte Küchenutensilien

Bratpfanne

Zeit

30 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 20 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Milch, Mehl und Eier zu einem dickflüssigen Teig in einer Schüssel verarbeiten. Nach belieben kann man den Teig auch salzen.
  2. In einer Pfanne das Fett erhitzen und goldgelbe Palatschinken backen. Die Palatschinken in 4-6 cm lange Julienne schneiden.

Tipps zum Rezept

Nach Belieben mit Schnittlauch bestreuen.

Die Frittaten erst kurz vor dem Servieren mit heißer Suppe übergießen.

Durch Zugabe von frischen Kräutern lässt sich dieses Rezept noch verfeinern.

Frittaten können auf Vorrat auch sehr gut eingefroren werden.

Wer bunte Fritatten möchte, kann zB. Cremespinat für grüne Frittaten zum Teig zugeben oder Tomatenmark für orange Frittaten.

Nährwert pro Portion

kcal
534
Fett
22,77 g
Eiweiß
22,38 g
Kohlenhydrate
64,04 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

griessnockerl.jpg

GRIESSNOCKERL

Diese Grießnockerl schmecken luftig-leicht. Das Rezept ist einfach und stammt aus Omas Kochbuch.

eierstich-selber-machen.jpg

EIERSTICH SELBER MACHEN

Eierstich selber zu machen ist sehr einfach - mit nur wenigen Zutaten gelingt diese köstliche Suppeneinlage.

omas-griessnockerl.jpg

OMAS GRIESSNOCKERL

Ein beliebtes österreichisches Rezept für eine Suppeneinlage sind Omas Grießnockerl.

griessknoedel.jpg

GRIESSKNÖDEL

Die lockeren Griessknödel sind eine tolle Suppeneinlage und sehr beliebt. Dieses einfache Rezept gelingt garantiert.

herzhafte-schoeberlsuppe.jpg

HERZHAFTE SCHÖBERLSUPPE

Die herzhafte Schöberlsuppe ist ein altbewährtes Rezept und schmeckt besonders gut an kalten Wintertagen.

butternockerl.jpg

BUTTERNOCKERL

Das Rezept von den Butternockerl stammt aus Omas Küche. Sie schmecken köstlich in einer kräftigen Rindersuppe mit viel Schnittlauch.

User Kommentare

Millavanilla

Fritattensuppe wird bei uns immer sehr gerne gegessen. Schmeckt wunderbar in einer kräftigen Rindsuppe.

Auf Kommentar antworten

Hanna2104

Hallo . Habe heute Fritattensuppe gemacht.
Hat uns sehr gut geschmeckt .
Ich habe eine Prise Salz dazugegeben. Und fein gehackte, frische Kräuter.

Auf Kommentar antworten

sssumsi

Das Rezept sollte mit einer Salzangabe ergänzt werden. Dann ganz ohne Salz schmecken die Fritatten etwas fad.

Auf Kommentar antworten

Limone

Ich verwende immer Dinkelmehl oder Dinkelvollkornmehl. Mache zuerst immer eine große Menge Palatschinken und was davon dann übrigbleibt das wird dann zu Fritatten geschnitten und eingefroren.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Frittaten sind eine leckere Suppeneinlage. Ich mache immer gleich mehr und friere den Rest dann auf Vorrat ein.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Ich gebe in den Frittatenteig noch kleingehackte Kräuter mit hinein. Die werden auf Vorrat produziert und eingefroren. Alternativ können sie auch im Dörrgerät oder Backofen getrocknet werden.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Vibrationsplatte

am 30.06.2022 20:36 von Pesu07

Lagerfeuer

am 30.06.2022 14:36 von Maarja