Teigkranz mit Marillenmarzipanfüllung

Schnell gemacht ist das Rezept für Teigkranz mit Marillenmarzipanfüllung.

Rezepte Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,0 (1 Stimme)

Zutaten für 16 Portionen

500 g Marillen
1 Pk Blätterteig
0.25 l Marillensaft
0.5 Pk Puddingpulver, Marzipan
2 EL Zucker
1 Pk Vanillezucker

Zeit

50 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 35 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zuerst etwas vom Marillensaft mit Puddingpulver glattrühren. Den restlichen Saft mit Zucker und Vanillezucker aufkochen, anschließend aufgelöstes Puddingpulver unterrühren; unter ständigem Rühren ein Mal aufkochen lassen, es entsteht eine feste Masse. Pudding von der Hitze nehmen und gestückelte Marillen unterheben.
  2. Backrohr bei 180 °C vorheizen. Nun den Teig entrollen und das Kompott darauf verteilen, dabei ca. 4 cm am Rand freilassen. Die Teigränder einschlagen und den Teig ein rollen, anschließend zu einem Kranz formen; mit der Nahtseite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Ca. 35 Minuten backen und lauwarm mit Staubzucker bestreut servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

marillenknoedel-mit-kartoffelteig.jpg

MARILLENKNÖDEL MIT KARTOFFELTEIG

Eine typisch österreichische Köstlichkeit sind die Marillenknödel mit Kartoffelteig. Hier Omas Rezept.

marillensirup.jpg

MARILLENSIRUP

Marillensirup mit Wasser verdünnt ist ein köstliches Getränk, außerdem ist dieses Rezept zuckersparend.

marillenkuchen-mit-topfen.jpg

MARILLENKUCHEN MIT TOPFEN

Zum Nachmittagskaffee schmeckt der Marillenkuchen mit Topfen besonders gut. Denken sie an dieses Rezept zur Marillenernte.

marillenkuchen-mit-oel.jpg

MARILLENKUCHEN MIT ÖL

Sehr saftig und fruchtig schmeckt der Marillenkuchen mit Öl. Ein einfaches Rezept für viele Gäste.

marillenkuchen-mit-joghurt.jpg

MARILLENKUCHEN MIT JOGHURT

Leicht, flaumig, saftig und fruchtig ist das Rezept Marillenkuchen mit Joghurt. In der Marillenzeit ein toller Kuchen zum einfachen Nachbacken.

marillenknoedel-mit-brandteig.jpg

MARILLENKNÖDEL MIT BRANDTEIG

Ein unkompliziertes Rezept sind die Marillenknödel mit Brandteig. Verwenden sie dazu frische Marillen aus Österreich.

User Kommentare

hexy235

Das Rezept ist eine gute Idee, suche immer neue Rezepte für Marillen-Mehlspeisen. Würde aber statt dem Zucker noch Marzipan nehmen, das würde den Marzipangeschmack verstärken.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

So viele Corona-Anzeigen

am 02.03.2021 11:45 von Limone

Lieblingspasta

am 02.03.2021 11:13 von sssumsi

Impfreaktionen

am 02.03.2021 10:38 von Paradeis

Rasen

am 02.03.2021 10:35 von Paradeis