Zwetschkenröster mit Sternanis

Erstellt von hexy235

Zu viele warmen und kalten Süßspeisen schmeckt dieser Zwetschkenröster mit Sternanis. Hier das Rezept zum Nachkochen.

Zwetschkenröster mit Sternanis Foto hexy235

Bewertung: Ø 4,3 (12 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

350 g Zwetschken
3 EL Zucker
1 Stk Sternanis
1 Schuss Slibowitz

Zeit

30 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 15 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Zwetschken waschen, halbieren und entkernen. In einen Topf geben und bei geringer Hitze erwärmen, bis sie Saft gelassen haben.
  2. Nun den Zucker und den Sternanis zugeben und zugedeckt dünsten lassen, hin und wieder umrühren. Zum Schluss den Slibowitz zugeben und abkühlen lassen. Sternanis entfernen.

Nährwert pro Portion

kcal
178
Fett
0,35 g
Eiweiß
1,05 g
Kohlenhydrate
40,36 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

kirschen-einmachen.jpg

KIRSCHEN EINMACHEN

Das Rezept vom Kirschen einmachen geht ganz einfach. Gerade in der kalten Jahreszeit schmecken die roten Früchte dann besonders gut.

rhabarberkompott.jpg

RHABARBERKOMPOTT

Das Rezept vom Rhabarberkompott stammt aus Omas Kochbuch. Dieses Gemüse ist in Vergessenheit geraten, doch so köstlich.

zwetschgenkompott.jpg

ZWETSCHGENKOMPOTT

Ob als fruchtige Beilage zu einer Süßspeise oder als Snack, das köstliche Zwetschgenkompott begeistert alle. Hier ein einfaches Rezept.

birnenkompott.jpg

BIRNENKOMPOTT

Ein Birnenkompott ist bodenständig und sehr geschmackvoll. Das Rezept für Birnenfans.

marillenroester.jpg

MARILLENRÖSTER

Topfennockerl oder Kaiserschmarrn schmecken ohne Marillenröster nur halb so gut. Das Rezept für die fruchtige Beilage ist ganz einfach.

hollerroester.jpg

HOLLERRÖSTER

Hollerröster ein altes Rezept aus Omas Kochbuch. Er passt zu vielen Süßspeisen, wie Kaiserschmarren oder Topfenschmarren.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Produktrückruf: TAHIN HELVA HALVA

am 16.10.2021 00:24 von DIELiz

Nemos Garden

am 16.10.2021 00:13 von Maarja

Festnetz, Handy oder beides

am 15.10.2021 23:48 von Billie-Blue