Rhabarberkompott

Das Rezept vom Rhabarberkompott stammt aus Omas Kochbuch. Dieses Gemüse ist in Vergessenheit geraten, doch so köstlich.

Rhabarberkompott

Bewertung: Ø 4,4 (879 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

100 g Zucker
200 ml Wasser
1 kg Rhabarber
1 Stk Zitrone (Saft)
1 TL Vanillezucker
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kompott Rezepte

Zeit

23 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
3 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Rhabarberstangen waschen, gut schälen, in schräge ca. 3cm lange Stücke schneiden und mit Zitronensaft gut beträufeln.
  2. Das Wasser mit dem Zucker und dem Vanillezucker in einen Topf kurz aufkochen lassen, die Rhabarberstücke hineingeben, nochmals aufkochen lassen (dabei ständig rühren) und anschließend einige Minuten zugedeckt ziehen lassen.

Tipps zum Rezept

Vorsicht - der Rhabarber wird sehr rasch weich.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kirschkompott mit Zimt

KIRSCHKOMPOTT MIT ZIMT

Ein Kirschkompott mit Zimt kann hervorragend zu Süßspeisen serviert werden. Einfach in der Zubereitung und schmeckt wunderbar fruchtig.

Kirschenkompott

KIRSCHENKOMPOTT

Ein Kirschenkompott ist eine köstliche und sehr geschmackvolle Nachspeise.

Marillenkompott

MARILLENKOMPOTT

Dieses köstliche Marillenkompott kommt bei Ihrere Familie sicher gut an. Ein einfaches, geschmacklich tolles Rezept.

Pfirsichkompott

PFIRSICHKOMPOTT

Ein selbst gemachtes Pfirsichkompott schmeckt fruchtig frisch und kann mit anderen Früchten kombiniert werden.

Quittenkompott

QUITTENKOMPOTT

Diese Rezept vom Quittenkompott stammt aus Omas Kochbuch. Quitten bekommen sie auf jedem gut sortierten Markt.

Heidelbeerkompott

HEIDELBEERKOMPOTT

Selbstgemachtes Heidelbeerkompott schmeckt herrlich fruchtig. Das Rezept gelingt immer und ist schnell gemacht in der Heidelbeersaison.

User Kommentare

Maisi
Maisi

ich brauche für Rhabarberkompott etwas mehr Zucker, da er doch sehr säuerlich schmeckt, wird er sonst nicht gegessen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE