Birnenkompott

Ein Birnenkompott ist bodenständig und sehr geschmackvoll. Das Rezept für Birnenfans.


Bewertung: Ø 4,5 (1.688 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Birnen
0.25 kg Zucker
1 Stk Zimtrinde
3 Stk Nelken
0.375 l Wasser

Zeit

50 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zucker und die Gewürze in 3/8 liter Wasser aufkochen, Birnen schälen, vierteln, das Gehäuse entfernen und in die kochende Zuckerlösung geben.
  2. Die Birnen 15-20 min. bei kleiner Flamme köcheln lassen. Danach im Saft erkalten lassen. Nun kann das Kompott sofort genossen werden oder man füllt es in sterile Gläser mit Deckel für die Vorratskammer.

Nährwert pro Portion

kcal
10
Fett
0,49 g
Eiweiß
0,18 g
Kohlenhydrate
2,05 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

kirschen-einmachen.jpg

KIRSCHEN EINMACHEN

Das Rezept vom Kirschen einmachen geht ganz einfach. Gerade in der kalten Jahreszeit schmecken die roten Früchte dann besonders gut.

rhabarberkompott.jpg

RHABARBERKOMPOTT

Das Rezept vom Rhabarberkompott stammt aus Omas Kochbuch. Dieses Gemüse ist in Vergessenheit geraten, doch so köstlich.

zwetschgenkompott.jpg

ZWETSCHGENKOMPOTT

Ob als fruchtige Beilage zu einer Süßspeise oder als Snack, das köstliche Zwetschgenkompott begeistert alle. Hier ein einfaches Rezept.

hollerroester.jpg

HOLLERRÖSTER

Hollerröster ein altes Rezept aus Omas Kochbuch. Er passt zu vielen Süßspeisen, wie Kaiserschmarren oder Topfenschmarren.

kirschkompott-mit-zimt.jpg

KIRSCHKOMPOTT MIT ZIMT

Ein Kirschkompott mit Zimt kann hervorragend zu Süßspeisen serviert werden. Einfach in der Zubereitung und schmeckt wunderbar fruchtig.

marillenroester.jpg

MARILLENRÖSTER

Topfennockerl oder Kaiserschmarrn schmecken ohne Marillenröster nur halb so gut. Das Rezept für die fruchtige Beilage ist ganz einfach.

User Kommentare

MaryLou

Das ist genau so wie es meine Großmutter immer gemacht hatte, ( schmeckt zumindest so ). Ich werde es allerdings beim nächsten Mal mit ein bisschen weniger Zucker zubereiten.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Beim Birnenkompott gebe ich immer etwas Zitronensaft dazu. Das gibt den Birnen einen intensiveren Geschmack.

Auf Kommentar antworten

Millavanilla

Birnenkompott koche ich jedes Jahr ein, da wir gerne Preiselbeerbirnen zu verschiedenen Gerichten essen.

Auf Kommentar antworten

Pinky

Echt sehr schnell gemacht und als nachspeise echt der Wahnsinn
Esse ich immer wenn ich krank bin bzw wenn ich nicht fitt bin

Auf Kommentar antworten

Vroni

Birnenkompott ist wirklich toll Einmachen. Es hält sehr lange und gut. Die Birnen sind auch für Mehlspeisen toll zum hernehmen.

Auf Kommentar antworten

Melaniep

Mag das Rezept sehr gerne, passt hervorragend zum Kaiserschmarrn. Wir alle essen es sehr gerne! Wird immer wieder gemacht, danke!

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Ein prima Rezept. Mit der Zimtrinde schmecken die Birnen sehr gut. Als Ergänzung zum Birnenkompott passt noch ein Preiselbeerkompott dazu.

Auf Kommentar antworten

hexy235

Birnenkompott ist immer sehr beliebt und wenn man es haltbar macht braucht man soviel Zucker, aber wenn wir es gleich essen, dann nehme ich weniger Zucker

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

ärgerliche Blisterverpackung

am 19.05.2022 07:20 von littlePanda

Die bucklige Verwandtschaft

am 19.05.2022 06:14 von Katerchen

Das Pflücken von Blumen u.ä.

am 19.05.2022 05:21 von Pesu07

Erdbeerland öffnen bald

am 19.05.2022 05:15 von Pesu07