Hollerröster

Hollerröster ein altes Rezept aus Omas Kochbuch. Er passt zu vielen Süßspeisen, wie Kaiserschmarren oder Topfenschmarren.

Hollerröster

Bewertung: Ø 4,4 (837 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

250 g Hollerbeeren
120 ml Wasser
1 Stk Apfel
3 Stk Zwetschken
0.5 Stk Zitrone (Saft)
1 Stg Zimt
4 Stk Nelken
0.5 Pk Vanillepuddingpulver
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kompott Rezepte

Zeit

40 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
30 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Hollerbeeren waschen und entstielen. Im Wasser zusammen mit Zitronensaft, Zimt und Nelken ca. 20 Minuten köcheln lassen - dabei öfter umrühren.
  2. Währenddessen den Apfel schälen, das Gehäuse entfernen und würfelig schneiden.
  3. Die Zwetschken waschen, halbieren und ebefalls entkernen.
  4. Nun Apfel und Zwetschken zur Hollermasse geben. Auch das Vanillepuddingpulver in ein wenig Wasser auflösen und auch zur Fruchtmasse geben und das ganze weitere 10 Minuten mit köcheln lassen.
  5. Danach die Zimtstange und Nelken entfernen.

Tipps zum Rezept

Ist der Höllerröster zu dünnflüssig, etwas Puddingpulver einrühren und nochmals aufkochen lassen.

Zusätzlich kann man auch noch eine Vanilleschote oder ein wenig Vanillezucker hinzufügen.

Damit die Hollerröster länger haltbar bleiben sollte man sie noch heiß in sterilisierte Schraubgläser (Twist-off-Gläser) füllen - so bleiben sie ca. 8-12 Monate haltbar.

ÄHNLICHE REZEPTE

Marillenröster

MARILLENRÖSTER

Topfennockerl oder Kaiserschmarrn schmecken ohne Marillenröster nur halb so gut. Das Rezept für die fruchtige Beilage ist ganz einfach.

Apfelkompott

APFELKOMPOTT

Zum einkochen und Lagern eignet sich ein Apfelkompott hervorragend. Bei diesem Rezept werden die Äpfel mit Zucker gekocht.

Marillenkompott

MARILLENKOMPOTT

Dieses köstliche Marillenkompott kommt bei Ihrere Familie sicher gut an. Ein einfaches, geschmacklich tolles Rezept.

Heidelbeerkompott

HEIDELBEERKOMPOTT

Selbstgemachtes Heidelbeerkompott schmeckt herrlich fruchtig. Das Rezept gelingt immer und ist schnell gemacht in der Heidelbeersaison.

Pfirsichkompott

PFIRSICHKOMPOTT

Ein selbst gemachtes Pfirsichkompott schmeckt fruchtig frisch und kann mit anderen Früchten kombiniert werden.

Quittenkompott

QUITTENKOMPOTT

Diese Rezept vom Quittenkompott stammt aus Omas Kochbuch. Quitten bekommen sie auf jedem gut sortierten Markt.

User Kommentare

pcb36
pcb36

Dieser Hollerröster wird ziemlich sauer, weil – im Gegensatz zu anderen Rezepten – gar kein Zucker dazu kommt. Ist es tatsächlich Absicht, dass er so sauer sein soll, oder ist im Rezept der Zucker vergessen worden?
Außerdem ist es ganz unrealistisch, in dem dunkelroten Endprodukt die Nelken zu finden und zu entfernen.

Auf Kommentar antworten

Kuchlgeheimnisse
Kuchlgeheimnisse

Dieses Rezept werde ich morgen ausprobieren. Zur Zeit gibt es sehr viele reife Hollunderbeeren rund um mein Haus.

Auf Kommentar antworten

Pesu07
Pesu07

Ich gebe schon etwas Zucker nach Geschmack dazu - und das hängt davon ab, wie süß die Äpfeln und Zwetschken sind.

Auf Kommentar antworten

Birgit_And
Birgit_And

Das Rezept wird demnächst probiert, gibt nichts besseres über das Jahr Obst aus dem eigenen Garten in den verschiedensten Variationen essen zu können.

Auf Kommentar antworten

Birgit_And
Birgit_And

Das Rezept wird demnächst probiert, gibt nichts besseres über das Jahr Obst aus dem eigenen Garten in den verschiedensten Variationen essen zu können.

Auf Kommentar antworten

Birgit_And
Birgit_And

Das Rezept wird demnächst probiert, gibt nichts besseres über das Jahr Obst aus dem eigenen Garten in den verschiedensten Variationen essen zu können.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE