Anisbögen

Weihnachten ohne Anisbögen, das geht gar nicht! Das Rezept ist einfach, schmeckt und beim Backen duftet das ganze Haus.

Anisbögen

Bewertung: Ø 4,2 (83 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

3 Stk Eier
150 g Zucker
130 g Mehl
2 EL Wasser (lauwarm)
3 EL Anis
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

30 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
10 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die Anisbögen zuerst das Backrohr auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Eier, Wasser und Zucker in einer Schüssel mit dem Mixer verrühren und das Mehl unterheben. Mit einem Löffel kleine Teighäufchen auf das Backblech geben und mit Anis bestreuen.
  3. Anschließend in Backrohr 10 Minuten hellgelb backen. Danach die Kekse mit einer Spachtel vom Backblech lösen, über einen Kochlöffelstiel biegen und auskühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Anisbögen an einem trockenen Ort aufbewahren, damit sie nicht weich werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Linzer Spritzgebäck

LINZER SPRITZGEBÄCK

Linzer Spritzgebäck aus feinem Teig schmeckt immer. Die klassischen Weihnachtsplätzchen sind mit diesem Rezept besonders fein.

Einfache Kokosbusserl

EINFACHE KOKOSBUSSERL

Einfache Kokosbusserl sind nicht nur schnell gemacht, sie schmecken einfach himmlisch; mit diesem Rezept kann Weihnachten kommen!

Marzipanquadrate

MARZIPANQUADRATE

Wer Marzipan liebt, wird auch von diesen Marzipanquadraten nicht genug bekommen. Ein tolles Rezept das für einen wahren Genuß sorgt.

Bad Ischler Törtchen

BAD ISCHLER TÖRTCHEN

Zu den Keksen mit Schokoglasur und Buttercreme greift jeder gerne. Mit diesem Rezept gelingen die köstlichen Bad Ischler Törtchen sicher.

Weihnachtsstollen

WEIHNACHTSSTOLLEN

Ein Früchtebrot oder Weihnachtsstollen gehört nun mal in die Weihnachtszeit. Das Rezept für einen gelungenen Christstollen.

Nougatstangerl

NOUGATSTANGERL

Dieses Rezept für Nougatstangerl schmeckt einfach herllich. Ein wahrer Gaumengenuß in der Backzeit.

User Kommentare

puersti
puersti

Die Anisbögen wurden in meiner Kindheit immer gebacken, ist ein einfaches Rezept und kommt überall gut an. Wenn man das Blech auf die BackrohrTür stellt sind sie durch die Backrohr-Wärme bis zum Schluss leicht biegsam.

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

Das ist ein sehr guter Vorschlag mit der Backrohr Tür puersti. Die Anisbögen nach diesem Rezept ähneln denen meiner Großmutter.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE