Linzer Stangerl

Zu den Plätzchen, die auf dem Weihnachtsteller nicht fehlen dürfen gehören die Linzer Stangerl.

Linzer Stangerl

Bewertung: Ø 4,3 (1222 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

250 g Butter
100 g Staubzucker
2 Pk Vanillinzucker
290 g Mehl
150 g Marmelade, Marille (zum Füllen)
200 g Schokoglasur
2 Stk Eidotter
1 Prise Salz
1 Prise Zitronenschale (abgerieben, Bio)
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

60 min. Gesamtzeit
25 min. Zubereitungszeit
35 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Butter mit Staubzucker, Vanillinzucker und Salz zu einer cremigen, weißlichen Masse rühren. Ei und abgeriebene Zitronenschale unterrühren. Mehl einsieben und kurz unterarbeiten.
  2. In einen Spritzbeutel eine großzackige Tülle einlegen und den Teig einfüllen.
  3. Backofen auf 180°C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
  4. 4 cm lange Stangen auf das Blech spritzen.
  5. Etwa 8 Minuten hell backen, dann herausnehmen und auskühlen lassen.
  6. Marmelade in der Mikrowelle leicht erhitzen, damit es streichfähiger wird. Immer zwei Stangerl mit der Marmelade zusammenkleben.
  7. Schokoglasur nach Packungsangabe schmelzen lassen und die Enden darin eintauchen. Linzer Stangerl auf ein Gitter zum Trocknen legen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Einfache Kokosbusserl

EINFACHE KOKOSBUSSERL

Einfache Kokosbusserl sind nicht nur schnell gemacht, sie schmecken einfach himmlisch; mit diesem Rezept kann Weihnachten kommen!

Marzipanquadrate

MARZIPANQUADRATE

Wer Marzipan liebt, wird auch von diesen Marzipanquadraten nicht genug bekommen. Ein tolles Rezept das für einen wahren Genuss sorgt.

Bad Ischler Törtchen

BAD ISCHLER TÖRTCHEN

Zu den Keksen mit Schokoglasur und Buttercreme greift jeder gerne. Mit diesem Rezept gelingen die köstlichen Bad Ischler Törtchen sicher.

Mandelmakronen

MANDELMAKRONEN

Ein tolles Plätzchenrezept zum Verwerten von Eiklar ist das Mandelmakronen Rezept. Schnell gemacht und himmlisch leicht.

Weihnachtsstollen

WEIHNACHTSSTOLLEN

Ein Früchtebrot oder Weihnachtsstollen gehört nun mal in die Weihnachtszeit. Das Rezept für einen gelungenen Christstollen.

Nougatstangerl

NOUGATSTANGERL

Dieses Rezept für Nougatstangerl schmeckt einfach herllich. Ein wahrer Gaumengenuß in der Backzeit.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Die Schokoladeglasur ist auch ganz schnell selbst gemacht und schmeckt viel besser als die gekaufte.

Auf Kommentar antworten

Heinrich45
Heinrich45

Linzer Stangerl hat meine selige Großmutter immer gemacht. War der Klassiker in der Weihnachtszeit. Passt gut zu einem Glas Punsch

Auf Kommentar antworten

Katja_93
Katja_93

Haben wunderbar funktioniert danke für das tolle Rezept!!!
Kein zerrinnen nicht zu harte Konsistenz beim spritzen und lecker alle mal!!

Auf Kommentar antworten

MarieGlock
MarieGlock

Ich habe mich sklavisch ans Rezept gehalten und die Stangerl sind im Ofen zerlaufen, schade um die Zutaten eigentlich. Habe ich jetzt halt Linzer Plättchen. Ich frage mich aber, ob die, die bewerten, auch testen.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Eventuell war es zu warm, denn der Teig müsste von Haus aus fester sein. Zutaten passen, haben es nochmals überprüft. lg

Auf Kommentar antworten

MarieGlock
MarieGlock

Danke für die Info! vielleicht hätte es etwas gebracht, wenn ich das Backblech mit den Stangerl vor dem Backen für ein paar Minuten in den Kühlschrank gegeben hätte. Der Teig selbst war so fest, dass ein Spritzbeutel an der Seite eingerissen ist und ich umfüllen musste. Also wenn der Teig zu weich war, dann kaufe ich die Stangerl künftig lieber, da bin ich dann nicht stark genug dafür.

Auf Kommentar antworten

Marille
Marille

Würde die Stangerl lieber zu Kipferl oder Kreisen formen, weil mir das optisch einfach besser gefällt.

Auf Kommentar antworten

Maisi
Maisi

Mir gefallen Kipferl auch besser, aber es ist meist ein Kraftakt diese zu spritzen, gibst da einen Tipp?

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE