Britischer Weihnachtskuchen

Der britische Weihnachtskuchen ist ein traditionelles Rezept, das mit Zwetschken, Zimt und Honig zubereitet wird.

Rezepte Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,2 (10 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

250 g Griffiges Mehl
1 Pk Backpulver
1 TL geriebener Zimt
1 TL geriebener Ingwer
250 g Kristallzucker
3 EL Honig
2 Stk Eier
130 g Butter
400 g Zwetschken
250 ml Milch
125 g Rohrzucker

Zutaten Topping

5 Stk Zwetschken
1 TL Butter
1 TL Rohrzucker
1 TL Ingwersirup

Zeit

75 min. Gesamtzeit 25 min. Zubereitungszeit 50 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Heizen Sie den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vor. Bereiten Sie auch gleichzeitig ein Backblech vor, auf dem Sie ein zurecht geschnittenes Stück Backpapier legen.
  2. Mischen Sie das Mehl, Backpulver, Ingwer und Zimt in eine große Schüssel.
  3. Erhitzen Sie auf kleiner Flamme 150 Gramm Kristallzucker in einer Pfanne, bis eine Karamellsauce daraus wird. Mischen Sie nun den Honig und die Butter unter bis alle Zutaten geschmolzen sind.
  4. Rühren Sie den Rohrzucker vorsichtig unter. Danach lassen Sie die Zuckermasse auskühlen.
  5. Waschen und schneiden Sie die saftigen Pflaumen in die Hälfte und entkernen Sie sie.
  6. Schlagen Sie nun die Eier in eine weitere Schüssel und fügen Sie die Milch bei. Vermischen Sie alles vorsichtig.
  7. Gießen Sie nun die Sirup-Zuckermasse zur Schüssel mit dem Mehl und mischen Sie alles mit einem Ess- oder Kochlöffel durch.
  8. Geben Sie nun auch die Eier-Milch-Mischung dazu und rühren kräftig weiter bis eine einheitliche Masse entsteht.
  9. Füllen Sie die Masse nun in die bereits vorbereitete Form und lassen Sie die Zwetschkenteile einsinken.
  10. Backen Sie den Kuchen für 35 Minuten auf mittlerer Schiene.
Für das Topping:
  1. Schneiden und entkernen Sie die restlichen 5 Zwetschken und geben Sie sie in die gleiche Pfanne, in der sie zuvor die Zuckersauce gekocht haben.
  2. Fügen Sie nun die Butter, den Zucker und etwas Ingwersirup dazu und erhitzen alles auf moderater Flamme.
  3. Nehmen Sie nun den Kuchen aus dem Backrohr und gießen vor dem Servieren eine ordentliche Portion des Toppings über jedes Stück! - In diesem Sinne: "Enjoy your meal"

Tipps zum Rezept

Servieren Sie den Weihnachtskuchen am Besten mit einer Portion frisch-geschlagenen Schlagobers!

ÄHNLICHE REZEPTE

windbaeckerei.jpg

WINDBÄCKEREI

Ideal zum Naschen oder als Christbaumschmuck. Windbäckerei ist vielseitig einsetzbar und mit diesem Rezept gelingt das lockere Gebäck.

weisse-punschspitzen.jpg

WEISSE PUNSCHSPITZEN

Das Rezept weiße Punschspitzen sieht nicht nur sinnlich aus. Es ist eine Verführung an Weihnachten, der man nicht widerstehen kann.

windringerl.jpg

WINDRINGERL

An Weihnachten sind Windringerl sehr beliebt. Das Windbäckerei Rezept dient auch wunderbar als Christbaumschmuck.

vegane-vanillekipferl.jpg

VEGANE VANILLEKIPFERL

Einfach und lecker! Dieses Rezept für Vegane Vanillekipferl gelingt jedem Anfänger!

windringe.jpg

WINDRINGE

Ein Rezept für Weihnachten sind diese Windringe. Besonders Kinder lieben sie auf dem Christbaum.

schneeflocken.jpg

SCHNEEFLOCKEN

Ein total schnelles Weihnachtsgebäck ist das Rezept Schneeflocken. Nebenbei ist das Rezept für Kinder unwiederstehlich.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Wirt auf den Barrikaden?!

am 02.03.2021 23:00 von MaryLou

Heute schon gebohrt?

am 02.03.2021 22:55 von MaryLou