Bunte Zoodles im Sommer!

Endlich hat uns der Frühsommer wieder! Die entsprechenden Temperaturen sind zurück, und damit auch die Vorliebe für leichte Gerichte und Salate – wie sieht es bei euch damit aus, was esst ihr am Liebsten bei sommerlichem Wetter?

Kühlende Salate sind leicht bekömmlich und superlecker, aber manchmal möchte ich dennoch an den heißen Tagen etwas Warmes essen.

Wenn ich warm essen möchte, aber trotzdem sehr leicht und kalorienarm, dann sind Zoodles meine absoluten Favoriten. Zoodles sind Zucchini-Nudeln – dabei wird eine Zucchini zu Spaghetti-artigen Nudeln geschnitten. Man braucht dazu lediglich einen entsprechenden Schneider: oft gibt es Sparschäler, die als zweite Seite einen „Zoodles-Schneider“ haben, weiters gibt es günstige Spiralschneider, mit denen ihr Zoodles herstellen könnt.

Wenn ihr (noch) kein passendes Gerät zur Hand habt, könnt ihr die Zucchini natürlich auch in dünne Scheiben oder Würfel schneiden – schließlich kommt es vielmehr auf den Geschmack an, als auf die Form. Aber ein Mal probiert werdet ihr die Zoodles sicher auch lieben!

Hier sind drei leckere Zoodles-Rezepte:

Zoodles mit Avocado-Rote Rübe-Pesto

Bunte Zoodles im Sommer!Zoodles mit Avocado-Rote Rübe-Pesto (Foto by: einladungzumessen)

Zutaten:

  • 1 kleine  Zucchini
  • 1/2 Avocado
  • 1 mittelgroße gekochte rote Rübe
  • 2 EL Pinienkerne
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Weißweinessig
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Radieschen
  • 8-10 Kugeln Baby-Mozzarella

Rezept Zubereitung:

  1. Die Enden der Zucchini abschneiden und zu Nudeln schneiden. Die Zoodles  wenige Minuten mit  etwas Olivenöl in einer Pfanne anbraten.
  2. Im Standmixer die Pinienkerne, die rote Rübe und die Avocado pürieren. Mit Salz und Pfeffer gut würzen.
  3. Die Zoodles  mit  1 EL Essig und 1 EL Öl marinieren und das Pesto darauf verteilen. Den Babymozzarella dazugeben, ebenso das in Scheiben geschnittene Radieschen.
  4. Mit Kräutern (zB. frischem Basilikum), übrigen Pinienkernen und nochmal Salz und Pfeffer bestreuen.

Bunter Zoodle-Salat mit Tofu

Bunte Zoodles im Sommer!Bunter Zoodle-Salat mit Tofu (Foto by: einladungzumessen)

Zutaten:

  • 1 kleine Zucchini
  • 1/2 rote Paprika
  • 1 Avocado
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • einige Kirschtomaten
  • 100 g Räuchertofu
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl
  • Weißweinessig

Rezept Zubereitung:

  1. Die Enden der Zucchini abschneiden und zu Nudeln schneiden.
  2. Die restlichen Zutaten (Paprika, Tomaten, Zwiebel, Tofu, Avocado) in mundgerechte, nicht zu kleine Stücke schneiden.
  3. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Tofu darin scharf anbraten und ständig schwenken.
  4. Die Zucchini-Spaghetti mit den Gemüsestücken sowie den Tofu- und Zwiebelstücken in eine Schüssel geben.
  5. Salzen, pfeffern und je einen Schuss Essig und Olivenöl dazugeben. Alles vorsichtig vermischen.

Zoodle-Salat mit Mozzarella und Granatapfelkernen

Bunte Zoodles im Sommer!Zoodle-Salat mit Mozzarella und Granatapfelkernen (Foto by: einladungzumessen)

Zutaten:

  • 1 kleine Zucchini
  • 1 kleine Kugel Mozzarella
  • 1/2 gelbe Paprika
  • 3 EL Granatapfelkerne
  • Salz, Pfeffer
  • Weißweinessig und Olivenöl zum Marinieren
  • einige Blätter frisches Basilikum

Rezept Zubereitung:

  1. Die Enden der Zucchini abschneiden und zu Nudeln schneiden. Wenige Minuten mit etwas Olivenöl in der Pfanne anbraten.
  2. Die Paprika würfeln, die Granatapfelkerne auslösen und den Mozzarella in Scheiben schneiden.
  3. Die Zucchininudeln mit dem Paprika und den Granatapfelkernen vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Schüssel mit je einem großen Schuss Essig und Öl marinieren.
  4. Auf einem Teller anrichten und die Mozzarellascheiben darauf verteilen. Mit frischem Basilikum bestreuen.

Ihr seht, mit einigen schmackhaften Zutaten können auch die eher geschmacksneutralen Zucchini zu ganz bunten, leckeren Gerichten gezaubert werden. Da isst das Auge gerne mit, und das bei vergleichsweise wenigen Kalorien!  Übrigens können die Zoodles selbstbverständlich auch kalt, sprich ohne sie  kurz anzubraten gegessen werden und schmecken auch so wunderbar – ganz nach eurer Lust, Zeit und Vorliebe. Lasst euch die Zoodles gut schmecken!

Über mich
Meine Name ist Bernadette Wurzinger aus Linz und ich blogge seit 2016. Mein Blog "Einladung zum Essen" zeigt, wie bunt und vielseitig die vegetarische Küche sein kann. Die Rezepte reichen von herzhaften Speisen über gesunde Salate bis hin zu Süßem und Gebackenem! Meinen Blog findet ihr unter: www.einladungzumessen.blogspot.co.at


Bewertung: Ø 4,3 (9 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

Zucchininudeln

ZUCCHININUDELN

Ein Zucchininudeln Rezept mit Nudeln aus Zucchini. Klingt lustig und schmeckt toll.

Thunfisch-Zoodles

THUNFISCH-ZOODLES

Wenn die Zucchini im Gemüsebeet immer größer werden, dann versuchen sie diese köstliche Rezept von den Thunfisch-Zoodles.

Zoodlesauflauf

ZOODLESAUFLAUF

Ein köstliches Rezept für ein einfaches Mittagessen ist dieser Zoodlesauflauf.

Zoodles in Haschee

ZOODLES IN HASCHEE

Das Rezept Zoodles in Haschee sieht toll aus und bringt Abwechslung. Die Zoodles sind aus Zucchini.

User Kommentare

Jeloschnecke
Jeloschnecke

Zoodles mache ich gerne, wenn bei mir zu Hause die Zucchini wachsen. Ich habe sie schon mit einer klassischen Bolognesesauce serviert. Auch vermische ich sie gerne mit gekochten Spaghetti, dann wird das Gericht leichter und ich kann das Gemüse einfach so ins Essen schummeln.

Auf Kommentar antworten