Chutney Rezepte

Chutney Rezepte

Chutney`s sind süß-saure Saucen und stammen aus Indien. Die pikante Variante wird zu kurz gebratenem Fleisch, Fisch oder Grillgut gereicht. Dabei wird das Gemüse kalt püriert oder eingekocht. In Einmachgläser haltet sich das Chutney Rezept mehrere Tage.

Viele Rezepte und Kombinationen gibt es auch mit Obst und Gemüse. Sie werden Musartig zubereitet und werden konserviert durch Zugabe von Essig und wenig Zucker. Auch unterschiedliche Gewürze wie Ingwer, Chili, Zimt oder Koriander werden zugefügt.

Suche weiter einschränken:

Einkochen, Haltbar machen (74), Einfach (72), Österreich (53), Saucen & Dips (42), Geheimrezepte (38), Grillsaucen (34), Beilage (32), Vegetarisch (24), scharfe Rezepte (23), schnell (23), Sommer (21), Gesund (20), Ingwer (20), Tomaten (17), Herbst (15), Vegan (15), Billig & Preiswert (13), Partyrezepte (12), Marillen (12), Apfel (11)

weitere Einschränkungen...

BELIEBTESTE CHUTNEY REZEPTEALLE CHUTNEY REZEPTE

Marillen Chutney

Marillen Chutney

639 Bewertungen

Marillen Chutney schmeckt herrlich fruchtig und eignet sich hervorragend für die Vorratskammer. Das Rezept für Chutney Liebhaber.

Grüne Tomaten Chutney

Grüne Tomaten Chutney

559 Bewertungen

Grüne Tomaten Chutney eignet sich hervorragend für Tomaten die im Herbst nicht mehr rot werden. Das Rezept für die Vorratskammer.

Tomaten-Chili Chutney

Tomaten-Chili Chutney

707 Bewertungen

Wer es gerne scharf mag, der wird dieses Rezept für Tomaten-Chili Chutney lieben. Paßt fabelhaft zu Fleisch und Fisch.

Zucchinichutney

Zucchinichutney

393 Bewertungen

Eine himmlische Beilage bereiten Sie mit folgendem Rezept rasch zu. Das Zucchinichutney schmeckt würzig und saftig.

Tomaten Chutney

Tomaten Chutney

249 Bewertungen

Das Tomaten Chutney passt sehr gut zu gegrilltem Fleisch. Hier unser piffiges Rezept zum Nachkochen.

Mango Chutney

Mango Chutney

615 Bewertungen

Das Rezept für Mango Chutney ist ein wahrer Klassiker. Ausprobieren und zu Fisch oder Fleisch genießen. Eignet sich toll zum Einkochen.

Tomaten Chutney

Tomaten Chutney

170 Bewertungen

Das Tomaten Chutney schmeckt würzig und gut. Hier ein einfaches Rezept das garantiert gelingt.

Zwetschkenchutney

Zwetschkenchutney

174 Bewertungen

Mit dem Rezept für Zwetschkenchutney kann man die köstlichen Früchte haltbar machen und zu Fleisch und Geflügel genießen.

Birnen-Zwiebel-Chutney

Birnen-Zwiebel-Chutney

297 Bewertungen

Das Birnen-Zwiebel-Chutney passt gut zu kaltem Schweinebraten. Dieses Rezept ist ein Geheimtipp.

Fruchtig scharfes Kirschen Chutney

Fruchtig scharfes Kirschen Chutney

216 Bewertungen

Das fruchtig scharfe Kirschen Chutney - Rezept lässt sich perfekt zu Fleischspeisen oder zu süßen Gerichten kombinieren.

ALLE CHUTNEY REZEPTE

Chutney-Rezepte

Ein Chutney, die süß-scharfe oder süß-saure, pikante, raffinierte Komposition aus Früchten, Zucker, Essig und Gewürzen, stammt ursprünglich aus der indischen Küche. Ein anderer passender Name für Chutney wäre vielleicht Würzmarmelade.

Natürlich gibt es Chutneys zu kaufen, Mango-Chutney ist bekannt. Hier lohnt es sich aber ganz besonders, sich ans Selbermachen zu wagen. Man weiß, was man verarbeitet hat, es gibt außergewöhnliche Kreationen, die es nirgends zu kaufen gibt und natürlich, nicht zu vernachlässigen, das selbstgemachte Chutney enthält keine künstlichen Konservierungsstoffe. Es gibt genügend Chutney-Rezepte, aber auch Experimente bringen oft tolle Ergebnisse, die dann zum Lieblingsrezept werden können.

Woraus besteht nun Chutney? Die Fülle der sommerlichen Früchte und Gemüse ist eine ideale Grundlage für diese köstliche Beilage zum Grillen, zu Fleisch, Fisch oder Käse. Engländer geben gerne Chutney auf ihre Sandwiches. Auch das ist einen Versuch wert. Für die Herstellung eignen sich außer exotischen Früchten, wie eben Mango oder Feige, Marillen, Pfirsiche, Zwetschken, Äpfel, auch Kirschen, Preiselbeeren, Quitten, sogar Rhabarber oder Stachelbeeren. Auch in Verbindung mit Tomaten und Zwiebel entsteht Köstliches wie z.B. Zwiebel-Chutney, Quitte-Ingwer, Marille-Paprika, Tomate-Zwiebel, Paprika-Zwiebel, Preiselbeer-Rotwein, Erdbeer-Chili, Kürbis-Marille. Auch aus grünen Tomaten oder Fallobst lassen sich köstliche Saucen herstellen.

Als Grundlage wird Zucker karamellisiert, dann kommen die klein geschnittenen Früchte oder Gemüse dazu. Mit gutem Essig wird abgelöscht. Durch unterschiedliche Gewürze wie Knoblauch, Chili, Zimt, Gewürznelken, Ingwer, Senfkörner usw., entsteht der wunderbare Geschmack dieser Sauce. Die Konsistenz ist je nach Rezept unterschiedlich. Es ergibt sich auch ein Unterschied im Geschmack durch die Verwendung von verschiedenen Essigsorten oder auch einmal braunem Zucker.

Das fertige Chutney muss kochend heiß in Gläser gefüllt werden. Es sollte, wie bei Marmelade, so wenig Luft als möglich im Glas bleiben. Auch hier ist ein kurzes Auf-den-Kopf-Stellen der Gläser sinnvoll.

Wenn man einmal damit angefangen hat, Chutneys selbst herzustellen, kann es passieren, dass man kaum mehr damit aufhören kann. Das ist aber kein großes Problem, Chutneys werden im Freundes- und Verwandtenkreis immer gerne genommen. Mit nett beschrifteten und dekorierten Chutney-Gläsern schafft man sich einen Vorrat an Mitbringseln, die Freude bereiten.

NEUE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL