Marillen Chutney

Marillen Chutney schmeckt herrlich fruchtig und eignet sich hervorragend für die Vorratskammer. Das Rezept für Chutney Liebhaber.

Marillen Chutney

Bewertung: Ø 4,1 (966 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

250 g Marillen (entsteint, gewürfelt)
1 Stk Ingwer (1 cm, fein gehackt)
75 g Rohrzucker
0.5 TL Pfefferkörner
1 Stk Schalotten/Edelzwiebel (fein gehackt)
75 ml Weisseeinessig
0.5 Stk Knoblauchzehe (fein gehackt)
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Essig und Zucker in einen Topf geben und unter Rühren erhitzen bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  2. Die gewaschenen, entsteinten und in kleine Würfel geschnittenen Marillen ebenfalls in den Topf geben. Ingwer, Pfefferkörner, Schalotten und Knoblauch hinzufügen, das ganze kurz aufkochen lassen und ca. für 30 Minuten leicht weiter köcheln lassen - dabei ständig umrühren, bis das Marillen-Chutney eindickt.
  3. Mit Pfeffer und eventuell etwas Salz abschmecken, die Masse noch heiß in Gläser (Einweckgläser) füllen und die Gläser gut verschließen.

Tipps zum Rezept

Das Chutney ist fertig wenn eine Marmelade ähnliche Konsistenz erreicht ist und der starke Essiggeruch verflogen ist (die Marillenstücke sollten dabei nicht komplett verkocht sein).

Das Chutney passt sehr gut zu mildem Schimmelkäse, indischen Speisen aber auch zu Grillgerichten.

ÄHNLICHE REZEPTE

Feigenchutney

FEIGENCHUTNEY

Das Feigenchutney passt zu Käse und gegrilltem Fleisch. Für dieses köstliche Rezept verwenden sie frische Früchte.

Zwetschkenchutney

ZWETSCHKENCHUTNEY

Mit dem Rezept für Zwetschkenchutney kann man die köstlichen Früchte haltbar machen und zu Fleisch und Geflügel genießen.

Birnen-Zwiebel-Chutney

BIRNEN-ZWIEBEL-CHUTNEY

Das Birnen-Zwiebel-Chutney passt gut zu kaltem Schweinebraten. Dieses Rezept ist ein Geheimtipp.

Tomaten Chutney

TOMATEN CHUTNEY

Das Tomaten Chutney schmeckt würzig und gut. Hier ein einfaches Rezept das garantiert gelingt.

Tomaten Paprika Chutney

TOMATEN PAPRIKA CHUTNEY

Besonders köstlich zu gegrillten Lammsteaks ist das Tomaten Paprika Chutney. Ein Rezept aus Omas Küche.

User Kommentare

Maisi
Maisi

Ich mache sehr gerne Chutney aus dem Obst und Gemüse, dass ich selbst bei uns zu Hause wächst. mit Marillen habe ich aber noch nie gearbeitet.

Auf Kommentar antworten

Angelikamonika
Angelikamonika

ich gebe noch ein paar gehackte mandeln dazu. seeehr fein. wir essen das gerne zu Käse.

lg
Angelika

Auf Kommentar antworten

swolf
swolf

ich mag dieses chutney auch gerne als dessert - einfach traumhaft!

Auf Kommentar antworten

snakeeleven
snakeeleven

Marillen und Ingwer ist eine ausgezeichnete Kombination. Ich gebe etwas mehr Knoblauch dazu,da ich Knoblauchgeschmack gerne habe.

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

Ein Chutney mit Marillen und Ingwer schmeckt besonders gut, ist eine gute Kombination, mit Knoblauch ist es perfekt.

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

Dieses Marillen Chutney muss ich unbedingt einmal probieren. Es klingt hervorragend mit dem Ingwer und den Pfefferkörnern.

Auf Kommentar antworten

Millavanilla
Millavanilla

Tolles Rezept - sehr fruchtig, schnell und einfach. Passt wunderbar zu Käse wie auch zu gegrillten Fleisch.

Auf Kommentar antworten

moni16_56
moni16_56

Das muss ich unbedingt ausprobieren. Mit ganzen Pfefferkörnern habe ich beim Chutney noch nicht gearbeitet.

Auf Kommentar antworten

Heinrich45
Heinrich45

Wichtig ist bei diesem Rezept dass man echte Marillen aus der Wachau verbaut. Alles andere wäre einfach eine Verschwendung..

Auf Kommentar antworten

erdbeerbecher
erdbeerbecher

Eine gesunde Zutat ist Ingwer und Knoblauch in Kombination. Zudem schmeckt es natürlich fantastisch.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE