Espressokugeln

Erstellt von elisaKOCHT

Alle die Kaffee und Rum mögen, werden von diesen Espressokugeln begeistert sein. Ein süßes Rezept - mit Schuss - für die kalte Jahreszeit.

Espressokugeln

Bewertung: Ø 4,0 (739 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

100 g Kakaokuchenreste
1 EL Rum
2 EL Espresso (frisch gebrüht)
2 EL Brunch buttrig frisch
4 EL Kokosette
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Kakaokuchenreste in einer Schüssel fein zerbröseln, mit Espresso und Rum tränken und den Brunch buttrig frisch in einer Schüssel verschlagen.
  2. Anschließend die Kakaokuchenbrösel untermengen und mit den Händen gut durchkneten. Dann aus der Masse Kugeln nach Wahl formen und leicht in Kokosette wälzen.

Tipps zum Rezept

Kein Keksrezept für Kinder.

ÄHNLICHE REZEPTE

Sacherschnitte

SACHERSCHNITTE

Herzhafte Scherschnitten die herrlich flaumig und schokoladig schmecken. Das wunderbare Rezept zum Nachbacken für die ganze Familie.

Vanilleknöpfchen

VANILLEKNÖPFCHEN

Köstliche Vanilleknöpfchen sehen zum Anbeissen aus. Das Rezept zum Nachbacken für die Weihnachtszeit.

Himbeer-Kokostraum

HIMBEER-KOKOSTRAUM

Der Himbeer-Kokostraum mit Brunch zubereitet lässt alle Herzen höher schlagen. Ein herrliches Rezept für Naschkatzen.

User Kommentare

elisaKOCHT
elisaKOCHT

Mit Kuchenresten (hell und dunkel) hast Du nach diesem Rezept schnell und köstlich die Restl veredelt. Ich habe Brunch classic und Brunch Buttrig frisch für die Espressokugeln ausprobiert. Brunch Buttrig frisch ist bei Geschmack und Cremigkeit mein Favorit. So habt Ihr sehr schnell ein feines Dessert, Gebäck oder Snack für den Überraschungsbesuch zubereitet. Das ganze Jahr über, verwendet einfach saisonmässige Liköre, Gewürze oder Getränke und schon serviert Ihr immer wieder ganz schnell neue Kugeln. Zur Osterzeit formt doch kleine Eier und wälzt in Buntzucker ;-)

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE