Donauwellen Cupcakes mit buttrig-frischem Topping

Köstliche Donauwellen Cupcakes mit buttrig-frischem Topping sehen umwerfend aus. Das Rezept zum Nachbacken und genießen.

Donauwellen Cupcakes mit buttrig-frischem Topping

Bewertung: Ø 4,1 (44 Stimmen)

Zutaten für 9 Portionen

Zutaten für den Teig

100 g Brunch Buttrig-Frisch ungesalzen
100 g Zucker
1 Pk Bourbon-Vanillezucker
3 Stk Eier
150 g Weizenmehl
2 TL Backpulver
2 EL Milch
1 EL Kakaopulver
18 Stk Weichseln ohne Stein (aus dem Glas)
1 EL Weizenmehl für die Form

Zutaten für das Topping

80 g Brunch Buttrig-Frisch ungesalzen
1 Pk Vanillepuddingpulver
25 g Zucker
250 ml Milch
100 g Schokolade (zartbitter)
1 EL Pflanzenöl
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Brunch Rezeptideen

Zeit

20 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für das Topping: In einem Topf die Milch mit dem Puddingpulver und dem Zucker verrühren und aufkochen. Den Pudding in eine Schüssel füllen. Die Oberfläche vom Pudding mit Frischhaltefolie abdecken (damit keine Haut entsteht) und in den Kühlschrank geben.
  2. Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Das Muffinblech mit BRUNCH Buttrig-Frisch einfetten und mit Mehl ausstauben (überschüssiges Mehl vom Blech abklopfen.)
  3. Für den Teig: BRUNCH Buttrig-Frisch mit Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel cremig aufschlagen. Die Eier nacheinander unterrühren. Mehl mit Backpulver vermengen und mit der Milch unterrühren. Die Hälfte des Teigs ins Blech geben und gut verteilen. Das Kakaopulver unter den restlichen Teig rühren. Den dunklen Teig gleichmäßig auf dem hellen Teig verteilen.
  4. Die Kirschen abtropfen lassen und auf die Mulden verteilen, die Kirschen etwas einsinken lassen. Nun im Backofen für ca. 15-20 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen und die Muffins aus dem Blech lösen.
  5. Cupcakes-Topping aus dem Kühlschrank nehmen und mit BRUNCH Buttrig-Frisch aufschlagen. Danach esslöffelweise den Vanillepudding zufügen. Das Toppin in einen Spritzbeutel mit passender Tülle füllen und auf die ausgekühlten Muffins spritzen, dann ca. 30 Minuten kalt stellen.
  6. In einem heißen Wasserbad die Kuvertüre schmelzen und das Öl einrühren. In ein hohes Gefäß füllen und etwas auskühlen lassen.
  7. Die Donauwellen-Cupcakes mit der Vanille-Brunch-Creme kopfüber in die Kuvertüre tauchen und im Kühlschrank fest werden lassen.

Tipps zum Rezept

Die Cupcakes können auch nur mit Schokolade besprenkelt werden.
Muffinförmchen nur zur Hälfte mit dem Teig füllen.
Andere Aromen wie Zitronen- oder Orangenschale, Vanillearoma oder Zimt können auch verwendet werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Vanilleknöpfchen

VANILLEKNÖPFCHEN

Köstliche Vanilleknöpfchen sehen zum Anbeissen aus. Das Rezept zum Nachbacken für die Weihnachtszeit.

Sacherschnitte

SACHERSCHNITTE

Herzhafte Scherschnitten die herrlich flaumig und schokoladig schmecken. Das wunderbare Rezept zum Nachbacken für die ganze Familie.

Sonnenblumenbrot mit Brunch

SONNENBLUMENBROT MIT BRUNCH

Ein sehr saftiges Rezept ist das Sonnenblumenbrot mit Brunch. Schmeckt mit süßen und pikanten Aufstrichen.

Himbeer-Kokostraum

HIMBEER-KOKOSTRAUM

Der Himbeer-Kokostraum mit Brunch zubereitet lässt alle Herzen höher schlagen. Ein herrliches Rezept für Naschkatzen.

Zarte Vanillekipferl

ZARTE VANILLEKIPFERL

Süße und gleichzeitig zarte Vanillekipferl gelingen mit diesem Rezept. Die Keksdose gut verschließen, damit nicht sofort alle weggenascht werden.

User Kommentare

Millavanilla
Millavanilla

Wie lecker sieht dieser Cup Cake aus. Muss ich unbedingt einmal nachmachen. Rezept ist schon in meinem Kochbuch gespeichert.

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

Ich muß zugeben, ich kann es mir nicht vorstellen ohne richtige Butter zu backen, aber ich werde es einfach versuchen müssen. Bisher gab es nur Butter beim backen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE