Feta Linguini

Feta Linguini sind flott zubereitet, das Rezept ist ideal für eine schnelle Mahlzeit.

Feta Linguini

Bewertung: Ø 4,8 (10 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

300 g Linguini
100 ml Knoblauchöl
100 g Feta
1 Stk Zwiebel, klein
1 EL Basilikum
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Pasta Rezepte

Zeit

20 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
10 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Zuerst Linguini in kochendem Salzwasser bissfest kochen. In der Zwischenzeit Zwiebel klein schneiden und in Knoblauch vorsichtig andünsten und etwas köcheln lassen. Feta zerbröckeln.
  2. Fertige Linguini kurz in Knoblauchöl schwenken und mit Feta und Basilikum garniert servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Nudelgericht á la Zucchini

NUDELGERICHT Á LA ZUCCHINI

Nudelgericht á la Zucchini ist ein schnelles und pikantes Pasta - Rezept. Ideal, für ein Mittagessen an einem Wochentag.

Zucchini-Karotten Pasta

ZUCCHINI-KAROTTEN PASTA

Hierzu kann die Teigware ausgesucht werden, die Zucchini-Karotten Pasta schmeckt vorzüglich. Eine wunderbare Pasta aus Gemüse und Speck.

Kürbis-Spaghetti

KÜRBIS-SPAGHETTI

Die Kürbis-Spaghetti sind eine feines Hauptspeise oder eine Beilage zu gebratenem Fleisch. Ein tolles Rezept im Herbst.

Penne in Paradeiser-Rahmsauce

PENNE IN PARADEISER-RAHMSAUCE

Die italienische Küche ist eben sehr beliebt, so auch das Rezept Penne in Paradeiser-Rahmsauce. Ein Genuß der mit Kapernbeeren und Feta serviert wird.

Knoblauch Spaghetti

KNOBLAUCH SPAGHETTI

Eine schnelle und geschmackvolle Paste sind diese Knoblauch Spaghetti. Ein Rezept, das immer gelingt.

Tomaten-Pasta

TOMATEN-PASTA

Tomaten-Pasta schmeckt jedem Kind. Versuchen sie dieses Rezept, ihre Familie wird begeistert sein.

User Kommentare

Gabriele
Gabriele

sehr gutes und einfaches rezept, absolut familientauglich.

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

erinnert mich stark an topfennudeln, werde diese nächstesmal so würzen. topfen kann ich nämlich vom bauern aus dem nachbarort holen.

Auf Kommentar antworten

Lerich
Lerich

Und woher bekomme ich die "Pinguine" und wie viele brauche ich? Ob mein Topf da groß genug ist? ;-);-);-);-);-)

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

jaja die Punguinie ;D

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE