Pasta asciutta

Erstellt von

Von dieser köstlichen Pasta asciutta können Pasta Fans nicht genug bekommen. Das Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Pasta asciutta

Bewertung: Ø 4,1 (95 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

500 g Faschiertes
0.5 Stg Lauch
1 Prise Oregano
2 EL Parmesan
1 Pk Pasta asciutta fix
1 Prise Salz und Pfeffer
250 g Spaghetti
250 g Wurzelwerk
2 Stk Zwiebel (mittelgroß)
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Zwiebel fein und das Wurzelwerk etwas gröber würfelig hacken. Beides in Planzenfett anrösten.
  2. Nun das Faschierte dazugeben und ebenfalls gut durchrösten. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Das Pasta asciutta fix darüber streuen und mit Wasser aufgießen.
  3. Alles zugedeckt einige Minuten dünsten lassen. In der Zwischenzeit die Spaghetti al dente kochen, auf einen Teller anrichten und die Sauce darauf verteilen. Mit geriebenem Parmesan vollenden.

Tipps zum Rezept

Als Beilage grünen Salat. Wer mag, mit Radieschenscheiben und Tomaten "aufgeputzt" servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Bärlauchnudeln

BÄRLAUCHNUDELN

Ein himmlisches Gericht für alle Pasta-Liebhaber bereiten Sie mit diesem Rezept zu. Die Bärlauchnudeln schmecken einfach toll.

Tomaten-Pasta

TOMATEN-PASTA

Tomaten-Pasta schmeckt jedem Kind. Versuchen sie dieses Rezept, ihre Familie wird begeistert sein.

Artischocken Pasta

ARTISCHOCKEN PASTA

Die Artischocken Pasta verwöhnt den Gaumen durch seinen köstlichen Geschmack. Ein tolles, außergewöhnliches Rezept.

Linguine mit Ziegenkäse

LINGUINE MIT ZIEGENKÄSE

Das Rezept Linguine mit Ziegenkäse ist eine italienische Pasta Art, mit flachen Spaghetti. Schmeckt herrlich!

Erdnuss-Spinat-Pasta mit Kokosmilch

ERDNUSS-SPINAT-PASTA MIT KOKOSMILCH

Die Erdnuss-Spinat-Pasta mit Kokosmilch sollten sie schon mal in größeren Mengen zubereiten. Ihre Lieben werden von dem Rezept begeistert sein.

Paradiesischer Pastasalat

PARADIESISCHER PASTASALAT

Für Pasta Fans ist dieser paradiesischer Pastasalat ein klassisches Rezept, das in keiner Rezeptesammlung fehlen darf.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ich gebe auch immer Gemüse dazu, dass ich aber fein rasple, damit es die Kinder nicht so merken das Gemüse dabei ist.

Auf Kommentar antworten

Martina1988
Martina1988

Bei uns wird das Sugo mindestens zwei Stunden lang gekocht, damit es den Geschmack entfaltet.

Auf Kommentar antworten

hubanaz188
hubanaz188

also wo die berechnungen für die rezepte herkommen weiss ich nicht. 500g faschiertes + 250g wurzelwerk und zutaten für 2 leute ist doch ein bischen heftig. 750 g können aber 2 leute bei uns nicht essen. sondern 4 personen.

Auf Kommentar antworten

Beatus
Beatus

Da ich das Fix-Produkt leider nicht vertrage, wird bei mir die Fleischsauce mindestens 2 Stunden gedünstet, passt super auch als Grundlage für Lasagne

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ich gebe immer frische Tomaten und Paprika fein geschnitten zur Sauce dazu. Schmeckt uns allen sehr.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE