Salbei-Pasta

Erstellt von Mampferella

Salbei ist ein nicht wegzudenkendes Kraut in der mediterranen Küche. Versuchen sie einmal das schnelle und köstliche Rezept von der Salbei-Pasta.

Salbei-Pasta Foto Gutekueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (1.271 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

250 g Nudel
1 Bund Salbei
1 EL Butter
3 EL Olivenöl
2 EL Parmesan
1 Stk Knoblauchzehe
1 Prise Chili
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz

Zeit

20 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Den Salbei waschen, trocken schleudern und die Blätter abzupfen. Knoblauch schälen und klein würfeln. Die Pasta laut Packungsanleitung al dente kochen.
  2. Das Olivenöl zusammen mit der Butter erhitzen, sobald die Butter leicht bräunt den Salbei zusammen mit dem Knoblauch zugeben. Die Hitze reduzieren und das Ganze einige Minuten schmoren lassen.
  3. Die Pasta abgießen, abtropfen lassen und in die Pfanne zum Salbei geben. Die Pasta gut darin schwenken, salzen und pfeffern und mit Chili würzen. Das Gericht auf Tellern anrichten und mit Parmesan bestreut servieren.

Nährwert pro Portion

kcal
697
Fett
25,99 g
Eiweiß
21,68 g
Kohlenhydrate
96,28 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

spaghetti-frutti-di-mare.jpg

SPAGHETTI FRUTTI DI MARE

Mit diesem Rezept von den Spaghetti Frutti di Mare holen sie Urlaubsstimmung in ihre Küche.

nudeln-in-tomatensauce.jpg

NUDELN IN TOMATENSAUCE

Nudeln in Tomatensauce sind besonders bei Kindern heiß begehrt. Hier ein einfaches Rezept.

baerlauch-nudeln.jpg

BÄRLAUCH-NUDELN

Nach einem langen Winter freut sich jeder aus etwas Grün. Hier das passende Rezept von den Bärlauch-Nudeln.

knoblauch-spaghetti.jpg

KNOBLAUCH SPAGHETTI

Eine schnelle und geschmackvolle Paste sind diese Knoblauch Spaghetti. Ein Rezept, das immer gelingt.

pasta-asciutta.jpg

PASTA ASCIUTTA

Von dieser köstlichen Pasta Asciutta können Pasta-Fans nicht genug bekommen. Das Rezept ist einfach in der Zubereitung.

nudelgericht-a-la-zucchini.jpg

NUDELGERICHT Á LA ZUCCHINI

Nudelgericht á la Zucchini ist ein schnelles und pikantes Pasta - Rezept. Ideal, für ein Mittagessen an einem Wochentag.

User Kommentare

sssumsi

Bei solchen Gerichten sorgt ein Schöpfer Nudelwasser für die richtige Sämigkeit und die Pasta ist nicht zu trocken.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Ein kleiner Tip, wenn ich keinen frischen Salbei zu Hause habe , verwende ich unsere selbstgemachte "Salbeipaste".

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Hallo snakeeleven, das ist ein sehr guter Ratschlag. Eine Salbeipaste werde ich auch machen, ich denke durch eine Ölschicht oben auf ist sie auch länger haltbar.

Auf Kommentar antworten

Billie-Blue

Pasta ist immer gut. Ein schnelles Rezept. Statt Salbei kann man auch Varianten mit anderen frischen Kräutern probieren. Mit einem knackigen Salat dazu ist es perfekt.

Auf Kommentar antworten

Limone

Salbei mag ich eigentlich nur im Kräutertee. Habe das im Essen noch nicht probiert, wie das schmeckt, aber in Kombination mit Knoblauch und Parmesan könnte es auch schmecken.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Mit frischen Salbei direkt aus dem Garten ein sehr gutes Pasta-Essen. Manchmal nehme ich noch einzelne Salbeiblätter und röste diese in Butter an, an Deko beim servieren.

Auf Kommentar antworten

Gelöschter User

Dieser Beitrag wurde vom Administrator gelöscht!

Auf Kommentar antworten

sssumsi

Bekommst du eigentlich mit was du schreibt? Du machst aus einem Pastagericht ein Fischgericht mit Schlagobers/Milch.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Produktrückrufe wo abgerufen

am 01.08.2021 22:45 von Zwiebel

Schönen Montag

am 01.08.2021 22:44 von Zwiebel