Spaghetti al Pomodoro

Erstellt von Mampferella

Spaghetti al Pomodoro sind ein köstliches, vegetarisches und schnelles Pasta - Rezept.

Spaghetti al Pomodoro Foto Gutekueche.at

Bewertung: Ø 4,5 (2.018 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

220 g Spaghetti
2 EL Olivenöl
2 Stk Knoblauchzehen
400 g Tomaten stückig
0.5 TL Salz
1 Prise Pfeffer
0.25 TL Zucker
1 EL Tomatenmark
0.5 Bund Basilikum
2 EL Parmesan gerieben

Zeit

30 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Knoblauchzehen schälen und sehr klein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und die Knoblauchwürfel darin glasig dünsten (nicht bräunen). Tomatenmark zugeben, kurz mitbraten und mit den Dosentomaten ablöschen.
  2. Mit Salz, Pfeffer sowie Zucker würzen und auf kleiner Flamme leise köcheln lassen. Die Spaghetti laut Packungsangabe al dente kochen. Basilikum waschen, trockenschütteln und klein schneiden.
  3. Tomatensauce abschmecken, Basilikum unterrühren. Spaghetti abgießen und mit der Sauce vermengen. Mit Parmesan bestreut servieren.

Nährwert pro Portion

kcal
400
Fett
16,24 g
Eiweiß
16,35 g
Kohlenhydrate
61,38 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Spaghetti Frutti di Mare

SPAGHETTI FRUTTI DI MARE

Mit diesem Rezept von den Spaghetti Frutti di Mare holen sie Urlaubsstimmung in ihre Küche.

Nudeln in Tomatensauce

NUDELN IN TOMATENSAUCE

Nudeln in Tomatensauce sind besonders bei Kindern heiß begehrt. Hier ein einfaches Rezept.

baerlauch-nudeln.jpg

BÄRLAUCH-NUDELN

Nach einem langen Winter freut sich jeder aus etwas Grün. Hier das passende Rezept von den Bärlauch-Nudeln.

nudelgericht-a-la-zucchini.jpg

NUDELGERICHT Á LA ZUCCHINI

Nudelgericht á la Zucchini ist ein schnelles und pikantes Pasta - Rezept. Ideal, für ein Mittagessen an einem Wochentag.

pasta-asciutta.jpg

PASTA ASCIUTTA

Von dieser köstlichen Pasta Asciutta können Pasta-Fans nicht genug bekommen. Das Rezept ist einfach in der Zubereitung.

knoblauch-spaghetti.jpg

KNOBLAUCH SPAGHETTI

Eine schnelle und geschmackvolle Pasta sind diese Knoblauch Spaghetti. Ein Rezept, das immer gelingt.

User Kommentare

Pesu07

Dieses Rezept ist immer wieder ein Renner/Klassiker bei den Kindern, das auch sehr schnell zubereitet ist.

Auf Kommentar antworten

Gelöschter User

Dieser Beitrag wurde vom Administrator gelöscht!

Auf Kommentar antworten

sssumsi

Spaghetti mit Tomaten gehen immer. Aber ich mische sehr wohl vorher, da die Nudeln dann die Soße aufnehmen können und nicht verkleben.
1/4? bei uns werden nur 1/8 serviert.

Auf Kommentar antworten

Pannonische

Genau dieses Kaffeelöffelchen Zucker macht es aus, das berühmte Löffelchen Zucker gebe ich fast überall hinein.

Auf Kommentar antworten

Schabernagi

Ein schnelles, einfaches Rezept, das immer gut ankommt, allerdings lasse ich immer den Zucker weg, finde den braucht man nicht

Auf Kommentar antworten

Goldioma

Gerade den Zucker brauche ich zum Abschmecken. Tomaten ohne Zucker schmecken nur sauer und nicht pikant

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Wenn man vollreife Tomaten hat, kann man den Zucker weglassen. Nicht vollreife Tomaten entfalten durch die Zugabe von Zucken einen besseren Geschmack.

Auf Kommentar antworten

Millavanilla

Sehr schnelles und einfaches Rezept, dass sehr gut ankommt. Ich würde die Spaghetti mit dem Sugo nicht mischen - das mag ich überhaupt nicht.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Die Spaghetti dann getrennt, also trocken essen und dann erst einen Löffel Soße essen? Ich bin verwundert. Die Nudeln schmecken erst doch, wenn die Soße an Ihnen haftet.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Ein Essen wenn es mal schnell gehen muss. Man kann da jede Form von Nudeln verwenden und es schmeckt prima. Bei Kindern würde ich Spaghetti vermeiden, der „Spritzfaktor“ ist da zu hoch :-)

Auf Kommentar antworten

puersti

Ich habe dieses Rezept nachgekocht, allerdings habe ich den Zucker weggelassen und es hat sehr gut geschmeckt.

Auf Kommentar antworten

puersti

So ähnlich mache ich Spaghetti auch öfters. Mit diesem Rezept hat man ganz schnell ein schmackhaftes Gericht für die ganze Familie zubereitet.

Auf Kommentar antworten

Thanya

Spaghetti Pomodoro mache ich am liebsten aus frischen Tomaten aus dem Garten. Dosentomaten sind natürlich auch ok, aber die frischen haben schon was.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Gelegentlich gebe ich zu dieser Tomatensauce auch feingeschnittenen Schinken dazu, was uns auch sehr gut schmeckt. Mit einem frischen Salat ist das ein sehr gutes Sommeressen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Blumen und ihre symbol. Bedeutung

am 25.05.2022 22:24 von Pesu07