Spaghetti al Pomodoro

Erstellt von

Spaghetti al Pomodoro sind ein köstliches, vegetarisches und schnelles Pasta - Rezept.

Spaghetti al Pomodoro

Bewertung: Ø 4,4 (267 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

220 g Spaghetti
2 EL Olivenöl
2 Stk Knoblauchzehen
400 g Tomaten stückig
0.5 TL Salz
1 Prise Pfeffer
0.25 TL Zucker
1 EL Tomatenmark
0.5 Bund Basilikum
2 EL Parmesan gerieben
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Knoblauchzehen schälen und sehr klein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und die Knoblauchwürfel darin glasig dünsten (nicht bräunen). Tomatenmark zugeben, kurz mitbraten und mit den Dosentomaten ablöschen.
  2. Mit Salz, Pfeffer sowie Zucker würzen und auf kleiner Flamme leise köcheln lassen. Die Spaghetti laut Packungsangabe al dente kochen. Basilikum waschen, trockenschütteln und klein schneiden.
  3. Tomatensauce abschmecken, Basilikum unterrühren. Spaghetti abgießen und mit der Sauce vermengen. Mit Parmesan bestreut servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Mascarino Spinatnudeln

MASCARINO SPINATNUDELN

Die Mascarino Spinatnudeln schmecken cremig, würzig und himmlisch gut. Hier ein super Rezept für ein köstliches Nudelgericht.

Zucchini-Karotten Pasta

ZUCCHINI-KAROTTEN PASTA

Hierzu kann die Teigware ausgesucht werden, die Zucchini-Karotten Pasta schmeckt vorzüglich. Eine wunderbare Pasta aus Gemüse und Speck.

Lachsnudeln

LACHSNUDELN

Ob als Vorspeise oder Hauptgang das Rezept von den Lachsnudeln ist einfach und schmeckt köstlich.

Kürbis-Spaghetti

KÜRBIS-SPAGHETTI

Die Kürbis-Spaghetti sind eine feines Hauptspeise oder eine Beilage zu gebratenem Fleisch. Ein tolles Rezept im Herbst.

Penne in Paradeiser-Rahmsauce

PENNE IN PARADEISER-RAHMSAUCE

Die italienische Küche ist eben sehr beliebt, so auch das Rezept Penne in Paradeiser-Rahmsauce. Ein Genuß der mit Kapernbeeren und Feta serviert wird.

Tomaten-Pasta

TOMATEN-PASTA

Tomaten-Pasta schmeckt jedem Kind. Versuchen sie dieses Rezept, ihre Familie wird begeistert sein.

User Kommentare

Schabernagi
Schabernagi

Ein schnelles, einfaches Rezept, das immer gut ankommt, allerdings lasse ich immer den Zucker weg, finde den braucht man nicht

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

So ähnlich mache ich Spaghetti auch öfters. Mit diesem Rezept hat man ganz schnell ein schmackhaftes Gericht für die ganze Familie zubereitet.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE