Spaghetti Frutti di Mare

Erstellt von Tsambika

Mit diesem Rezept von den Spaghetti Frutti di Mare holen sie Urlaubsstimmung in ihre Küche.

Spaghetti Frutti di Mare Foto Tsambika

Bewertung: Ø 4,4 (4.049 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g TK-Meeresfrüchte
3 Stk Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
1 Dose Tomaten, geschält
300 g Spaghetti
1 Bund Petersilie, gehackt
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz

Zeit

30 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 15 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Meeresfrüchte auftauen und abtropfen lassen. Die Knoblauchzehen schälen, aber ganz lassen. Das Olivenöl erhitzen und die Knoblauchzehen darin bei mittlerer Hitze dünsten - sie dürfen aber nicht schwarz werden. Dann die Zehen aus dem Öl entfernen.
  2. Die abgetropften Meeresfrüchte bei starker Hitze im Öl 2 Minuten braten und dabei ständig wenden. Die Tomaten zugeben und am Pfannenrand zerdrücken. Schwach salzen und pfeffern und das Ragout bei mäßiger Hitze 10 Minuten köcheln lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Spaghetti in Salzwasser bissfest kochen. Die fertigen Spaghetti abgießen, in einer vorgewärmten Schüssel mit dem Meeresfrüchteragout vermischen und mit der Petersilie bestreuen.

Wein & Getränketipp

Jegliche Pasta mit Meeresfrüchten verlangt nach einem gehaltvollen Weißwein.

Wie zum Beispiel einen Chardonnay oder Ruländer aus Niederösterreich, dem nördlichen Burgenland oder aus der Steirischen Thermenregion (Südoststeiermark).

ÄHNLICHE REZEPTE

baerlauch-nudeln.jpg

BÄRLAUCH-NUDELN

Nach einem langen Winter freut sich jeder aus etwas Grün. Hier das passende Rezept von den Bärlauch-Nudeln.

nudeln-in-tomatensauce.jpg

NUDELN IN TOMATENSAUCE

Nudeln in Tomatensauce sind besonders bei Kindern heiß begehrt. Hier ein einfaches Rezept.

pasta-asciutta.jpg

PASTA ASCIUTTA

Von dieser köstlichen Pasta Asciutta können Pasta-Fans nicht genug bekommen. Das Rezept ist einfach in der Zubereitung.

knoblauch-spaghetti.jpg

KNOBLAUCH SPAGHETTI

Eine schnelle und geschmackvolle Paste sind diese Knoblauch Spaghetti. Ein Rezept, das immer gelingt.

nudelgericht-a-la-zucchini.jpg

NUDELGERICHT Á LA ZUCCHINI

Nudelgericht á la Zucchini ist ein schnelles und pikantes Pasta - Rezept. Ideal, für ein Mittagessen an einem Wochentag.

mozzarella-tomatensauce-mit-nudeln.jpg

MOZZARELLA-TOMATENSAUCE MIT NUDELN

Mozzarella-Tomatensauce mit Nudeln mögen besonders Kinder. Ein Rezept auch für Vegetarier.

User Kommentare

Millavanilla

Wunderbares Nudelgericht, dass das Herz jeden Fischliebhabers höher schlagen lässt, Sehr leckeres Rezept.

Auf Kommentar antworten

-michi-

klingt sehr einfach in der zubereitung und trotzdem sehr lecker. kannst du mir vl. sagen was der vorteil ist, wenn man die knoblauchzehen ganz reingibt und dann wieder herausnimmt? wir hacken den immer klein uns lassen ihn in der pfanne

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

nun wenn man auf ein Stückchen Knoblauch im Gericht drauf beißt, ist der Geschmack schnell anders als wenn man ihn vorher nur mitkocht und rausgibt.

Auf Kommentar antworten

Melaniep

Ok, an die italienischen mit frisch gefischten Zutaten kommt es nicht ran aber hey, dafür kann ich sie mir jeden Tag machen! Sieht auch super lecker aus!!!

Auf Kommentar antworten

Genoveva

Mein Mann wünscht sich dieses Nudelgericht unbedingt mal, bin neugierig ob es auch sein Herz höher schlagen lässt.

Auf Kommentar antworten

alpenkoch

Rezept von den Spaghetti Frutti di Mare klingt gut und das Bild ist auch gut gemacht. Den super Tipp mit ganzen Knoblauchzehen werde ich mir mal merken

Auf Kommentar antworten

Limone

Das mit dem Knoblauch ganz lassen und wieder entfernen habe ich noch nie gemacht, das ist dann der Geschmack nicht so intensiv.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Noch besser schmecken uns die "Spaghetti Frutti di Mare ", wenn wir anstatt Dosentomaten frische Kirschtomaten verwenden.

Auf Kommentar antworten

Lebensmittel-selbstg

Tolles Rezept. Ich mische meist noch Reste von Miesmuscheln in Soße dazu. Die sind übrig, wenns frische Muscheln gibt und werden eingefroren.

Auf Kommentar antworten

haasesabine

Schnelles Rezept und megalecker. Das werden wir jetzt öfter kochen. Mit gehobelten parmesan serviert. Es waren alle begeistert

Auf Kommentar antworten

S0mnambulist

Wie ist das mit den geschälten Tomaten? Lässt man die ganz oder schneidet man die erst in Würfel oder so? Bin mir nicht ganz sicher, da ja auf dem Bild auch eine ganze Tomate drauf ist. LG

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

diese eine Tomate am Bild dient nur als Deko. Die Tomaten wie in der Zubereitung beschrieben zubereiten.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Die Clogs kommen wieder

am 14.05.2021 18:03 von Pesu07

Geburtstag der Hl. Corona

am 14.05.2021 17:01 von jowi59

Wetter zum verkühlen

am 14.05.2021 16:30 von Silviatempelmayr

Jazz Gitti ist 75

am 14.05.2021 16:27 von Silviatempelmayr