Fichten-Wipferl-Sirup

Erstellt von hexy235

Der Fichten-Wipferl-Sirup stoppt jeden Husten. Hier dazu das Frühlings - Rezept.

Fichten-Wipferl-Sirup

Bewertung: Ø 3,7 (51 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

450 g hellgrüne Fichten-Wipferl
900 g Feinkristallzucker
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

15 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Fichtenwipferl von den Fichtenzweigen zupfen und abwiegen. In ein großes Glasgefäß zum Verschließen mit etwas Feinkristallzucker füllen. Dann abwechselnd immer Wipferl und Zucker geben, bis die Zutaten aufgebraucht sind, die oberste Schicht muss Zucker sein.
  2. Gut zusammen drücken, verschließen und an einen sonnigen Platz stellen. Ab und zu wenden. Stehen lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und ein Sirup entstanden ist. Dann in ein Glas abfüllen.

Tipps zum Rezept

Man kann aber auch Tee damit süßen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Basilikumsalz

BASILIKUMSALZ

Das aromatische Basilikumsalz ist ideal zum Würzen von Pasta-Saucen. Hier das Rezept zum Ausprobieren.

Birnenessig mit Honig

BIRNENESSIG MIT HONIG

Der Birnenessig mit Honig schmeckt als Dressing für Blattsalate. Hier dazu das Rezept zum Selbermachen.

Chilisalz

CHILISALZ

Das Rezept vom Chilisalz passt zu Fleisch, Dressing oder Saucen als Würze. Aber vorsichtig dosieren, wegen der Schärfe.

Holundersekt

HOLUNDERSEKT

Denken sie an dieses Rezept, wenn der Holunder blüht. Der ein Glas Holundersekt schmeckt im Sommer sehr gut.

Holundersaft

HOLUNDERSAFT

Sobald die weißen Blüten am Waldrand leuchteten, machte Großmutter Holundersaft. Hier dazu das einfache und preiswerte Rezept.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE