Flammkuchen

Der Flammkuchen ist ein wunderbares Rezept für ein schnelles Abendessen.

flammkuchen.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,3 (145 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

250 g Mehl
3 EL Öl
1 Stk Ei (Dotter)
1 TL Salz
200 g Schinken
4 Stk Zwiebel (Frühlingszwiebel)
1 Stk Crème fraîche
150 ml Wasser

Zeit

60 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 40 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Das Mehl mit dem Öl, dem Eigelb, Wasser und dem Salz zu einem glatten Teig verkneten. Die Teigkugel mit Öl bestreichen und unter einer Schüssel bei Zimmertemperatur 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Inzwischen den Schinken in feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Weiße und grüne Zwiebelringe getrennt bereitstellen.
  3. Ofen auf 220° Grad vorheizen. Den Teig halbieren und jede Hälfte zu einem dünnen Fladen ausrollen. Die Fladen mit der Crème fraîche bestreichen, mit weißen Zwiebelringen und Schinkenstreifen belegen und im Backrohr 10 Minuten backen. Die grünen Zwiebelringe darüberstreuen und die Flammkuchen heiß servieren.

Tipps zum Rezept

Dazu schmeckt ein gutes Glas Rotwein.

Nährwert pro Portion

kcal
371
Fett
10,69 g
Eiweiß
18,51 g
Kohlenhydrate
49,19 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Gefüllte Paprika

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

krautfleckerl.jpg

KRAUTFLECKERL

Wer das Krautfleckerl Rezept etwas deftiger genießen möchte, muss etwas Speck dazu rösten. Gut würzen und servieren.

omas-gefuellte-zucchini.jpg

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

boeuf-stroganoff.jpg

BOEUF STROGANOFF

Der Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf Ihren Tisch gezaubert wird.

gemuse-reispfanne.jpg

GEMÜSE-REISPFANNE

Für einen Tag, wo man keine Lust auf Fleisch hat, passt dieses Rezept von der vegetarischen Gemüse-Reispfanne hervorragend.

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

User Kommentare

cp611

Ein super tolles schnelles Rezept - ohne viel Fett - super lecker und außerdem sowohl warm als auch kalt super zu Essen!

Auf Kommentar antworten

sssumsi

eine ungefähre wasserangabe in der zutatenliste wäre sehr hilfreich. vielleicht kann man die liste ergänzen.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

hallo sssumsi, danke für den Hinweis, haben die Wasserangabe hinzugefügt. Gutes Gelingen!

Auf Kommentar antworten

sssumsi

habe gestern nach diesem rezept flammkuchen gemacht - das eigelb hab ich aber weggelassen und habe statt schinken speck genommen. hat hervorragend gemundet.
habe meinen pizzastein bei 280 grad gut vorgeheizt und habe dann auf 250 grad reduziert.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Mohn selber mahlen?

am 08.12.2021 11:50 von snakeeleven

Corona-Ansage:

am 08.12.2021 09:03 von MaryLou

Schönen Feiertag

am 08.12.2021 08:56 von Silviatempelmayr