Grenadiermarsch

Die österreichische Hausmannskost holen Sie mit diesem Rezept auf den Tisch. Der würzige Grenadiermarsch ist einfach zuzubereiten.

grenadiermarsch.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (1.308 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

400 g Nudeln, Fleckerl
400 g Kartoffeln
2 Stk Zwiebeln
3 EL Öl
200 g Speck
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 TL Paprikapulver

Zeit

40 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Kartoffeln mit der Schale in einem Topf 20 Minuten gar kochen. Nudeln in einem Topf Salzwasser 8 Minuten al dente kochen.
  2. Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Nudeln abseihen und mit den Kartoffeln verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und zur Seite stellen.
  3. Zwiebeln schälen, fein hacken und in einer Pfanne mit heißem Öl anbraten. Speck klein schneiden, unterrühren und kurz mitbraten.
  4. Kartoffeln und Nudeln in die Pfanne geben und einige Minuten anbraten. Vor dem Servieren mit Paprikapulver bestreuen.

Nährwert pro Portion

kcal
623
Fett
43,06 g
Eiweiß
8,42 g
Kohlenhydrate
59,20 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Gefüllte Paprika

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

krautfleckerl.jpg

KRAUTFLECKERL

Wer das Krautfleckerl Rezept etwas deftiger genießen möchte, muss etwas Speck dazu rösten. Gut würzen und servieren.

omas-gefuellte-zucchini.jpg

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

boeuf-stroganoff.jpg

BOEUF STROGANOFF

Der Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf Ihren Tisch gezaubert wird.

gemuse-reispfanne.jpg

GEMÜSE-REISPFANNE

Für einen Tag, wo man keine Lust auf Fleisch hat, passt dieses Rezept von der vegetarischen Gemüse-Reispfanne hervorragend.

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

User Kommentare

snakeeleven

Wir nehmen zum anbraten der Erdäpfel für unseren Grenadiermarsch meistens unser selber ausgelassenes Schweineschmalz.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Unlängst haben wir ein übriggebliebenes Semmelknödel mitgeröstet, das kann ich nur empfehlen, es wertet den Grenadiermarsch auf.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Bei mir kommen Speckwürfel , Geselchtes und wenn vorhanden Bratenreste auch immer rein. Am liebsten essen wir Krautsalat dazu

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Die Schlagzeile

am 18.05.2022 18:38 von Pesu07

Reiche Ernte

am 18.05.2022 18:30 von Limone