Grießnockerl

Erstellt von Kuchlgeheimnisse

Eine beliebte Suppeneinlage in Österreich sind Grießnockerl. Hier das traditionelle Rezept aus der heimischen Küche.

Grießnockerl

Bewertung: Ø 4,0 (10 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

1 Stk Ei
50 g Butter
100 g Weizengrieß
1 Prise Muskatnuss
0.5 TL Salz
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

75 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
55 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Butter flaumig rühren, Ei, Salz, Muskatnuss und Grieß zugeben, gut vermixen. Die Masse 15 Minuten ziehen lassen.
  2. Mit zwei Esslöffeln Nockerl formen, auf ein mit Frischhaltefolie überzogenes Teller legen und alle gleichzeitig in siedendes Salzwasser einkochen. 20 Minuten schwach wallen lassen, dann 20 Minuten ziehen lassen.

Tipps zum Rezept

Sollte man nicht alle Grießnockerl auf einmal brauchen, kann man sie sehr gut einfrieren. Dann die gefrorenen Nockerl ins siedende Wasser geben. Wer kernige Nockerl lieber mag, lässt sie nur 10 Minuten kochen und 10 Minuten ziehen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Butternockerl

BUTTERNOCKERL

Das Rezept von den Butternockerl stammt aus Omas Küche. Sie schmecken köstlich in einer kräftigen Rindersuppe mit viel Schnittlauch.

Grießnockerl

GRIEßNOCKERL

Ein typisch österreichisches Rezept sind Grießnockerl. Eine köstliche Suppeneinlage für eine Rindsuppe.

Frittaten

FRITTATEN

Frittaten-Rezepte gibt es viele und sind sehr beliebt. Diese Suppeneinlage kann auch toll eingefroren werden.

Biskuit Schöberl

BISKUIT SCHÖBERL

Wunderbare Biskuit Schöberl sind als Suppeneinlage unschlagbar. Das Rezept wird auf dem Backblech gebacken und anschließend zur Suppe gereicht.

Kaiserschöberl

KAISERSCHÖBERL

Eine schmackhafte Suppeneinlage sind Kaiserschöberl. Bei diesem Rezept werden die fertigen Schöberl meist in Rhomben geschnitten und serviert.

Parmesanschöberl

PARMESANSCHÖBERL

Als Suppeneinlage schmecken Parmesanschöberl einfach grandios. Das Rezept das ihre Suppe zum Genuss macht.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE