Gyudon

Dieses einfache Rindfleisch Gericht erfreut sich in Japan größter Beliebtheit und ist leicht zuzubereiten.

Gyudon

Bewertung: Ø 4,3 (47 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

400 g Rindfleisch (Rinderfilet), geschnitten
1 Stk Zwiebel
400 ml Wasser
60 ml Sojasauce
50 ml Sake
45 g brauner Zucker
5 g geriebener, frischer Ingwer
1 Prise Salz
200 g japanischer Reis
10 g Dashi (japanischer Fischsud)

Zutaten zum Garnieren

1 EL Sesam
1 Stk eingelegter Ingwer, geschnitten
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Japanische Rezepte

Zeit

40 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Zwiebel wird geschält, halbiert und in Scheiben geschnitten.
  2. Den japanischen Fischsud zusammen mit dem Wasser in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, gibt man die Zwiebelscheiben dazu, umrühren bis die Zwiebel glasig sind.
  3. Anschließend gibt man die Sojasauce, den Sake, den Zucker und Salz dazu – einmal kurz aufkochen lassen.
  4. Nun das in Streifen geschnittene Rindfleisch dazu geben (Tipp: Rindfilet kurz anfrieren lassen, dann lässt sich das Fleisch leichter in kleine Streifen schneiden!). Das Fleisch lässt man im Sud ca. 10 bis 15 Minuten köcheln.
  5. Dann gibt man den geriebenen Ingwer dazu und kocht alles noch eine weitere Minute.
  6. In der Zwischenzeit den japanischen Reis mit der doppelten Menge Wasser kochen, bis er durch ist – japanischer Reis sollte immer etwas klebrig sein.

Tipps zum Rezept

Zum Servieren Reis in einer Schüssel anrichten, Rindfleisch darüber geben, mit Sesam und eingelegten Ingwer garnieren. Wer möchte kann das Ei mit einer Gabel verrühren, in einer Schüssel anrichten und das Fleisch vor dem genießen kurz eintauchen.

Gyudon setzt sich aus den beiden Wörtern Gyuniku (für Rindfleisch) und Donburi (ein japanisches Gericht, das in einer Schüssel mit Reis zubereitet wird).

ÄHNLICHE REZEPTE

Yakitori

YAKITORI

Die traditionellen Yakitori-Spieße bestehen aus Hühnerstückchen und Gemüse, die auf Holzspießen (kushi) aufgespießt und anschließend gegrillt werden.

Omurice

OMURICE

Omurice ist eine Speise aus Japan. Es handelt sich hierbei um ein dickes Omelett, welches mit Reis und Fleisch gefüllt wird.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE