Misosuppe

Die Misosuppe ist ein typisch asiatisches Gericht, welches mit Algen zubereitet wird und schnell fertig ist.

Misosuppe Foto sunabesyou / Depositphotos.com

Bewertung: Ø 4,6 (590 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

2 Stk Jungzwiebeln
0.5 Pk Tofu
5 g Wakame-Alge
2 EL Misopaste
0.5 l Gemüsesuppe (klar)

Zutaten zusätzliches Gemüse

1 Stk Karotte
0.5 Stk Zucchini
2 EL Linsen (küchenfertig)
1 EL Pilze

Benötigte Küchenutensilien

Kochtopf

Zeit

30 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 10 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Algen in Wasser für 10 Minuten einweichen und quellen lassen. Danach in einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Dann Tofu in Würfel schneiden. Algen in große Stücke schneiden.
  3. Die Gemüsesuppe aufkochen und kurz köcheln lassen. Nun kann nach Belieben verschiedenes Gemüse wie Karotten, Zucchini etc. hinzugefügt werden. Dann jedoch die Suppe so lange köcheln lassen, bis das Gemüse bissfest ist. Danach Algen unterrühren und den geschnittenen Tofu hinzufügen. Zum Schluss Miso in einer Schüssel mit etwas Suppe cremig rühren und dann in die Suppe einrühren. Nicht mehr kochen lassen.
  4. Alles mit klein geschnittenen Jungzwiebeln garnieren und servieren.

Tipps zum Rezept

Miso darf nur erhitzt und nicht gekocht werden, damit Vitamine, Mineralstoffe und gesunde Bakterien nicht abgetötet werden.

Nährwert pro Portion

kcal
108
Fett
1,03 g
Eiweiß
4,02 g
Kohlenhydrate
10,88 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

gyoza-japanische-teigtaschen.jpg

GYOZA - JAPANISCHE TEIGTASCHEN

Die köstlich gefüllten Teigtaschen sind ein ideales Gericht um die japanische Küche - abgesehen von Sushi und Co - kennenzulernen.

miso-ramen-suppe.jpg

MISO RAMEN SUPPE

Eine Miso Ramen Suppe bei der die Miso Nudeln selbstgemacht sind, ist zwar etwas Aufwendig aber es lohnt sich. Das Rezept zum Nachmachen.

takoyaki-oktopus-in-teigbaellchen.jpg

TAKOYAKI - OKTOPUS IN TEIGBÄLLCHEN

Takoyaki stammen aus Japan und sind mit Oktopustentakel gefüllte Teigbällchen, die einen ungefähren Durchmesser von 5 cm haben.

gurken-maki.jpg

GURKEN-MAKI

Holen Sie sich ein Stück japanische Esskultur auf den Teller, mit dem Rezept für Gurken-Maki!

tonkatsu.jpg

TONKATSU

Wer auf der Suche nach einer Variante des klassischen Wiener Schnitzels ist, wird in der Japanischen Küche unter dem Namen Tonkatsu fündig.

yakisoba.jpg

YAKISOBA

Yakisoba ist ein leichtes und schnelles japanisches Pfannengericht mit Nudeln.

User Kommentare

isadosi

MISO DARF NICHT GEKOCHT WERDEN! Ich verstehe nicht, warum hier geschrieben wird, dass miso hinzugefügt werden und dann einige Minuten gekocht werden soll. Das ist sowas von falsch. Die guten Bakterien, deretwegen man Miso isst, werden so abgetötet. Ich würde mich freuen, wenn Ihr das Rezept dahingehend ändert und das sogar als Hinweis dazuschreibt. Danke.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Vielen Dank isadosi, wir haben das Rezept geändert.

Auf Kommentar antworten

huck222

Die Beschreibung wirkt etwas lückenhaft. ZB Punkt 2: In was denn unterrühren? Und was passiert mit dem Wasser in dem sie eingeweicht wurden? Und die Alge darf man nicht kochen, wird schnell bitter...

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Danke, wir haben das Rezept nun besser beschrieben.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Weintraubenkerne

am 27.09.2022 22:28 von Maarja

Zwetschgensoße

am 27.09.2022 22:19 von Maarja

Kann man Apfelkerne essen?

am 27.09.2022 18:24 von Pesu07