Yakisoba

Yakisoba ist ein leichtes und schnelles japanisches Pfannengericht mit Nudeln.

Yakisoba Foto marcelokrelling / fotolia.com

Bewertung: Ø 4,5 (316 Stimmen)

Zutaten für 3 Portionen

200 g Schweinefleisch
1 Pk japanische Nudeln (Ramen-Nudeln oder Chuka Men)
100 g Brokkoli
2 Stk Karotten
100 g Champions
1 Stk Zwiebel
1 EL Öl
1 Schuss Yakisoba Sauce
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Zeit

20 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 10 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Nudeln wie auf der Packung beschrieben kurz kochen, mit kaltem Wasser abspühlen und auf die Seite stellen.
  2. Das Schweinefleisch (alternativ ist auch Rindfleisch oder Pute möglich), die Zwiebel, Karotten, Brokkoli und Champions in kleine mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Eine Pfanne oder einen Wok erhitzen und 1 Löffel Öl hineingeben, anschließend das Fleisch kurz von allen Seiten anbraten. Danach die Zwiebel, den Brokkoli, die Karotten und Champions in die Pfanne dazugeben und weiterbraten. Wenn das Gemüse angebraten ist die Nudeln in die Pfanne dazugeben und umrühren. Die Pfanne von der Herdplatte nehmen und nach belieben die Yakisoba Sauce unterrühren, Deckel darauf und noch 1-2 Minuten ziehen lassen.
  4. Das fertige Nudelgericht auf einem Teller anrichten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipps zum Rezept

Sie können nach dem Anrichten noch Anori (getrocknete Algen) über das Yakisoba streuen um das Gericht raffinierter wirken zu lassen.

Yakisoba erfreut sich in Japan großer Beliebtheit und man findet es sowohl in Restaurants als auch auf verschiedenen Festen und Märkten. Die Nudeln, die verwendet werden sind aus Weizenmehl hergestellt. Dazu wird Yakisoba-Sauce gereicht.

Nährwert pro Portion

kcal
141
Fett
4,95 g
Eiweiß
18,14 g
Kohlenhydrate
7,09 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Gyoza - Japanische Teigtaschen

GYOZA - JAPANISCHE TEIGTASCHEN

Die köstlich gefüllten Teigtaschen sind ein ideales Gericht um die japanische Küche - abgesehen von Sushi und Co - kennenzulernen.

Misosuppe

MISOSUPPE

Die Misosuppe ist ein typisch asiatisches Gericht, das mit Algen zubereitet wird und schnell fertig ist.

Miso Ramen Suppe

MISO RAMEN SUPPE

Eine Miso Ramen Suppe bei der die Miso Nudeln selbstgemacht sind, ist zwar etwas Aufwendig aber es lohnt sich. Das Rezept zum Nachmachen.

Takoyaki - Oktopus in Teigbällchen

TAKOYAKI - OKTOPUS IN TEIGBÄLLCHEN

Takoyaki stammen aus Japan und sind mit Oktopustentakel gefüllte Teigbällchen, die einen ungefähren Durchmesser von 5 cm haben.

Gurken-Maki

GURKEN-MAKI

Holen Sie sich ein Stück japanische Esskultur auf den Teller, mit dem Rezept für Gurken-Maki!

Tonkatsu

TONKATSU

Wer auf der Suche nach einer Variante des klassischen Wiener Schnitzels ist, wird in der Japanischen Küche unter dem Namen Tonkatsu fündig.

User Kommentare

Maarja

Da werde ich mal Ausschau halten nach dieser Yakisoba Soße. Davon höre ich zum ersten Mal und habe auch keine Ahnung was das ist

Auf Kommentar antworten

Heinrich45

Geht relativ einfach und schmeckt gut. Dazu passt ein Glas öliger Wein aus Samos und danach ein klarer Schnaps

Auf Kommentar antworten

Erichsemmel

und warum sehe ich da ein Bier ?? aber recht muss recht bleiben ich verwende allerdings Dark Sojasoße mit Wasabi gemischt weil ich erstens die Yakisoba Soße nicht kenne (Geschmack) und zweitens wo man diese kaufen bzw kosten kann ( weil wenn die wie die Fischsoße schmeck ist das nicht mein Fall) aber mit der Mischsoße extrem lecker wie immer alles Geschmacksache

Auf Kommentar antworten

Erichsemmel

natürlich das mit dem Samos und den klaren werde ich definitiv testen Ich hoffe ich darf auch einen Marillenschnaps verwenden ne ZWEI

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Bauernregeln für den 3. Februar

am 03.02.2023 00:04 von MaryLou

Valentinstag 2023

am 02.02.2023 23:16 von alpenkoch