Hähnchenbrustfilet mit Pfeffer-Marillensauce

Die Hähnchenbrustfilets mit Pfeffer-Marillensauce sind ein tolles Essen für Ihre Gäste. Dieses unwiderstehliche Rezept ist einfach ein Gedicht.

Hähnchenbrustfilet mit Pfeffer-Marillensauce

Bewertung: Ø 4,2 (39 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Dose Marillen (240 g Abtropfgewicht)
300 g Langkornreis
2 Stk Hähnchenbrustfilets á 300 g
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
2 EL RAMA Culinesse Pflanzencreme
250 ml RAMA Cremefine - 3 Pfeffer mit Zitrone
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Marillen auf einem Sieb abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen und die Früchte in Streifen schneiden. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Hähnchenbrust kalt abspülen, trocken tupfen und von allen Seiten salzen und pfeffern.
  2. Pflanzencreme in einer Pfanne erhitzen, die Hähnchenbrust darin von beiden Seiten gut anbraten und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten weiter braten. Nach 5 Minuten wenden und die Marillenstreifen dazu geben, nach weiteren 10 Minuten das Hähnchenbrustfilet aus der Pfanne nehmen, in Alufolie wickeln und ruhen lassen.
  3. Cremefine zu den Marillen in die Pfanne gießen, einrühren, einmal aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Marillensaft abschmecken. Die Hähnchenbrüste aufschneiden und mit Sauce und Reis servieren.

Tipps zum Rezept

Dazu passt: gemischter Salat.

ÄHNLICHE REZEPTE

Versunkene Eier im Spinatnest

VERSUNKENE EIER IM SPINATNEST

Versunkene Eier im Spinatnest ist eine Köstlichkeit, bei der Sie nicht widerstehen können. Probieren Sie dieses tolle Rezept.

Schweinefilet in feiner Pilzsoße

SCHWEINEFILET IN FEINER PILZSOßE

Schweinefilet in feiner Pilzsoße ist eine herzhafte Hauptspeise. Hier ein super Rezept mit Broccolipüree und Kartoffelpuffer als Beilage.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE