Erdbeertortentraum

Ein Traum aus süßen Früchten - wer könnte bei diesem Rezept widerstehen. Einfach verführerisch sieht der Erdbeertortentraum aus.

Erdbeertortentraum

Bewertung: Ø 4,1 (202 Stimmen)

Zutaten für 16 Portionen

4 Stk Eigelb
125 g Zucker
4 Stk Eiweiß
1 Prise Salz
50 g Maizena
75 g Mehl
0.25 TL Backpulver
50 g Erdbeermarmelade
50 g Rama Cremefine zum Verfeinern
1 Pk Vanille-Puddingpulver
0.5 l Milch
2 Fl Rama Cremefine zum Schlagen
3 Pk Vanillezucker
750 g Erdbeeren
25 g Pistazien, gehackt
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Eigelb und 4 El warmes Wasser mit dem Schneebesen des Mixers dickschaumig schlagen. Nach und nach den Zucker einrieseln lassen, so lange weiterschlagen bis eine dickcremige Masse entstanden ist.
  2. Eiweiß mit Salz zu sehr steifem Schnee schlagen, auf die Eigelbmasse geben. Mehl, Maizena und Backpulver vermischen, über den Eischnee sieben und alles vorsichtig unterheben.
  3. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben, glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 40 min backen. In der Form auskühlen lassen, dann aus der Form lösen, das Backpapier abziehen und einmal quer durchschneiden.
  4. Marmelade und Rama Cremefine zum Verfeinern verrühren und die untere Hälfte damit bestreichen.
  5. Den Pudding nach Packungsanweisung mit der Milch zubereiten und auskühlen lassen. Rama Cremefine zum Schlagen mit Vanillezucker steif schlagen, kalt stellen.
  6. Die Erdbeeren waschen und putzen. Ca. 8-10 Stück der Früchte beiseite legen, die anderen in feine Scheiben schneiden.
  7. Den Pudding löffelweise unter die Rama Cremefine zum Schlagen ziehen, dann die Erdbeerstücke unter 1/3 der Creme heben. Die Erdbeer-Creme-Füllung auf dem Tortenboden verteilen, glattstreichen und mit der oberen Bodenhälfte abdecken. Die restliche Creme auf der Torte und um den Rand herum verstreichen.
  8. Den Rand der Tortenoberfläche nach Wunsch mit Pistazien bestreuen und die Torte mit den restlichen Erdbeerstücken (8-10 Stk) belegen. Bis zum Servieren kalt stellen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Tiramisu mit Cremefine ohne Ei

TIRAMISU MIT CREMEFINE OHNE EI

Fein geschichtet mit zarter Creme so schmeckt dieses Tiramisu mit Cremefine ohne Ei. Hier dieses unwiderstehliche Rezept.

Schweinefilet in feiner Pilzsoße

SCHWEINEFILET IN FEINER PILZSOßE

Schweinefilet in feiner Pilzsoße ist eine herzhafte Hauptspeise. Hier ein super Rezept mit Broccolipüree und Kartoffelpuffer als Beilage.

User Kommentare

wald-sophie
wald-sophie

was für ein tolles Rezeptm das muss ich unbedingt ausprobieren. Danke und macht weiter so. liebes Gutekueche-Team

Auf Kommentar antworten

Millavanilla
Millavanilla

Die Torte sieht sehr köstlich aus. Bald kommt die Erdbeerzeit und da wird dann diese Torte ausprobiert.

Auf Kommentar antworten

SlowFood
SlowFood

herrliches rezept! und ich liebe tortenböden mit maizena, dann werden sie noch viel feiner und flaumiger. mal sehen, wie viele erdbeeren der garten schon hergibt :-)

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Das ist aber ein toller Tipp, muss ich einmal probieren. Allein beim Anblick dieser Torte hat man das Gefühl der Sommer ist da!

Auf Kommentar antworten

Maisi
Maisi

Ich habe bisher auch immer auf Maizena verzichtet, aber wenn das so ein Unterschied ist, werde ich es probieren.

Auf Kommentar antworten

Vroni
Vroni

Schaut super lecker aus. Der Zeitaufwand lohnt sich auf alle Fälle. Zuerst auf Erdbeerfeld und dann die tolle Torte.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Der erdbeertraum sieht wirklich sehr lecker aus. Das ist wieder ein Rezept für den Sommer wenn es frische Erdbeeren gibt.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Diese Erdbeertorte sieht echt sehr lecker aus. Da bekommt man gleich Lust die nachzumachen. Sehr lecker.

Auf Kommentar antworten

Pesu07
Pesu07

Sehr gute Torte - ich freue mich schon auf die heimischen Erdbeeren. Ich nehme statt Cremefine auch Schlagobers.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Was ich nicht verstehe, den Boden einer Springform mit Papier belegen und was ist mit dem Rand, da bleibt der Teig doch auch kleben, oder?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

natürlich kann man auch den Rand der Springform mit Backpapier auslegen. Zum besseren Verständnis wurde der Satz im Rezept bearbeitet.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Also ich hab mir die Mühe gemacht und nach cremefine, bzw. deren Inhaltsstoffen gegoogelt, da nehm ich wirklich lieber Schlagobers. Hab auch noch nie cremefine gekauft, werde es auch ganz bestimmt in Zukunft nicht tun.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Dieser Erdbeertortentraum sieht wirklich fantastisch aus. Nur was kann ich statt cremefine verwenden.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Schlagobers kann als Ersatz dienen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE