Spaghetti in cremig-feiner Karotten-Garnelen-Sauce

Von den köstlichen Spaghetti in cremig-feiner Karotten-Garnelen-Sauce können Pasta Fans nicht genug bekommen. Hier dieses tolle Rezept.

Spaghetti in cremig-feiner Karotten-Garnelen-Sauce

Bewertung: Ø 4,3 (129 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

400 g Karotten
2 Stk Knoblauchzehen
500 g Spaghetti
2 EL Olivenöl
250 g Garnelen (küchenfertig)
2 Fl Rama Cremefine zum Kochen
100 g Parmesan
1 Schuss Gemüsebrühe
1 Prise Safran
1 Prise Salz, frisch gemahlener Pfeffer
1 TL Basilikum, geschnitten
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Karotten schälen und klein hacken, Knoblauch schälen und feine Würfel schneiden.
  2. Spaghetti in kochendem Salzwasser bissfest kochen.
  3. Olivenöl erhitzen und die Garnelen kurz scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen. Karottenstücke ca. 5 Min scharf in der selben Pfanne anbraten. Den Knoblauch kurz mitbraten.
  4. Rama Cremefine zum Kochen, Gemüsebrühe und etwas Safran dazugeben und bei geringer Hitze reduzieren bis eine sämige Sauce entsteht. Die Hälfte des Parmesans und die Garnelen zugeben, 2 Min. köcheln lassen und mit Safran, Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Mit dem restlichen Parmesan und dem Basilikum überstreut zu den Spaghetti servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Geschnetzeltes vom Schwein

GESCHNETZELTES VOM SCHWEIN

Unser Rezept für Schweinegeschnetzeltes ist leicht zuzubereiten und schmeckt auch noch hervorragend.

Tiramisu mit Cremefine ohne Ei

TIRAMISU MIT CREMEFINE OHNE EI

Fein geschichtet mit zarter Creme so schmeckt dieses Tiramisu mit Cremefine ohne Ei. Hier dieses unwiderstehliche Rezept.

User Kommentare

cp611
cp611

Karotten und Garnelen passen toll zusammen, außerdem kann man hier noch eine orange mit dazu geben. Macht sich toll!

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Das ist mal eine leckere Variante für Spaghetti. Leider mag der Rest der Familie keine Garnelen. Die lass ich einfach bei ihnen weg.

Auf Kommentar antworten

lobau
lobau

Klingt ja köstlich. Garnelen und Spaghetti eine Traummischung. Mein Mann und ich lieben beides. Wird auf jedenfall nachgekocht.

Auf Kommentar antworten

Wibi79
Wibi79

Das ist echt mal ne leckere Alternative zu den typischen Spaghetti Bolognese. Ist wahrscheinlich ne Varante von der meine Familie nicht so begeistert ist. Aber egal!

Auf Kommentar antworten

gabili
gabili

Das sieht sehr verlockend aus. Und klingt sehr köstlich.
Das würde ich jetzt gleich sofort essen wenn mir' jemand macht ;-)

Auf Kommentar antworten

Pausi
Pausi

Ich liebe Garnelen! Das muss ich demnächst ausprobieren. Alles drin, was mir schmeckt.
Ich denke, grüner Salat würde noch gut dazu passen.

Auf Kommentar antworten

Gabriele
Gabriele

super idee für meine familie - nur karotten müssen bei uns wahrscheinlich nicht so viele sein. den safran kann man übrigens auch gleich ins kochwasser geben, da nehmen die spagetti die farbe und den geschmack an.

Auf Kommentar antworten

johuna
johuna

Ich verwende meist kein Oliven-Öl mehr, da es keine guten Oliven-Öle mehr zu kaufen gibt, dafür gibt es aber wunderbare einheimische Öle!

Auf Kommentar antworten

-michi-
-michi-

Sehr gutes Rezept, das werden wir jetzt zukünftig bestimmt öfters machen. Habe nur vom cremefine die Hälfte verwendet, waren mir zuviele Kalorien. Hat aber trotzdem noch sehr gut geschmeckt

Auf Kommentar antworten

Millavanilla
Millavanilla

Das ist wirklich ein tolles Rezept und sieht auch sehr schmackhaft aus. Den Safran muss ich nicht unbedingt haben.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE