Hühnerkeulen in Cidresauce

Eine Rezept - Idee für ein Sonntagsessen sind diese Hühnerkeulen in Cidresauce. Ein einfaches Gericht mit ezellentem Geschmack.

Allgemein (wenn sonst nichts geht) Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Hühnerkeulen
3 EL Butter
250 ml Cidre
1 Becher Creme fraiche mit Kräuter
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz

Zeit

85 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 70 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für die Hühnerkeulen in Cidresauce zuerst Backrohr auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Hühnerkeulen mit Salz und Pfeffer einreiben und in einer Pfanne mit Butter scharf anbraten.
  2. Das Fleisch in einem Bräter mit Cidre übergießen und im Rohr etwa 70 Minuten garen. Das Fleisch aus dem Bräter nehmen. Creme fraiche in den Bratensaft einrühren. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken, Hühnerteile einlegen und servieren.

Nährwert pro Portion

kcal
425
Fett
10,47 g
Eiweiß
68,48 g
Kohlenhydrate
1,81 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Gefüllte Paprika

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

krautfleckerl.jpg

KRAUTFLECKERL

Wer das Krautfleckerl Rezept etwas deftiger genießen möchte, muss etwas Speck dazu rösten. Gut würzen und servieren.

omas-gefuellte-zucchini.jpg

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

boeuf-stroganoff.jpg

BOEUF STROGANOFF

Der Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf Ihren Tisch gezaubert wird.

gemuse-reispfanne.jpg

GEMÜSE-REISPFANNE

Für einen Tag, wo man keine Lust auf Fleisch hat, passt dieses Rezept von der vegetarischen Gemüse-Reispfanne hervorragend.

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Trend-Tool Handkaffeemühle

am 24.05.2022 20:21 von Katerchen